aknebehandlung bierhefe/zink

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bierhefetabletten helfen eigentlich schon sehr gut, da würde ich keine andern Tabletten zusätzlich nehmen, die Zinksalbe sollte reichen!

Schau mal hier in diesen Link, da findest Du auch noch einiges an Hausmitteln, die Du anwenden kannst!

Ich habe auch 6 Monate Bierhefetabletten geschluckt und sie haben sehr geholfen! Mit zusätzlichen Gesichtsmasken aus der Natur, hilft das sehr gut!

http://jumk.de/hausmittel/akne.shtml

Viel Erfolg! L.G.Elizza

vielen dank für deinen netten rat. lg loka123:)

0
@loka123

Sehr gerne!!!!!

Auch Danke fürs Sternchen,m freut mich natürlich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0

Jeder Mensch ist anders, und ebenso ist es mit der Haut der einzelenen Menschen. Und, damit es nicht zu "einfach" wird - Akne kann die verschiedensten Ursachen haben, und ... wenn du Akne effektiv eindämmen willst, dann musst du zuerst die Ursache deiner Akne wissen.

Daher - auch wenn es jetzt nicht so "prickelnd" klingen sollte ... du musst zum Dermatologen, zum Hautarzt gehen, damit du eine stichhaltige Diagnose bekommst, erst dann solltest du "behandeln" ...!

Denn, das fatale bei derartigen Hautproblemen ist, wenn du falsch behandelst, dann entstehen dadurch Narben ... und die bleiben dir dein Leben lang, auch wenn du längst nicht mehr unter Akne leidest ...

Du solltest vor allem auf stark fett- und zuckerhaltige vor allem Fertigprodukte verzichten. Jeden Tag eine warme Mahlzeit und ausgewogen ernähren. Auch wichtig: Obst und Gemüse! Sport ist auch sehr gut für die Durchblutung der Haut. Im Regen spazieren gehen und in die Sauna gehen! Die Gesichtshaut nur mit einer ganz milden Gesichtslotion waschen! Auf keinen Fall mit aggressiven Duschbad! Peeling ist auch erlaubt! Viel Erfolg!

Haarwachstum mit Biotin, Zink, Bierhefe usw?

Hallo zusammen!! Ich will unbedingt meine Haare wachsen lassen! Ich musste sie kurz schneiden da der Stufenschnitt den ich gemacht habe meinen Haaren nicht gut getan hat. Ich habe Spliess und strohige Haare bekommen, daher musste ich sie bei der kürzesten Stufe abschneiden, was bei mir schulterlang ist:( eigentlich steht meine Frage schon oben:) doch ich wollte trotzdem fragen, ob das wirklich geht ( Biotin, Zink, Bierhefe Tabletten, welche Kombination auch immer, habe jedenfalls nur von Zink und Bierhefe gehört:) Danke schon im Voraus:)

PS: falls ihr das mal ausprobiert habt, schreibt mir doch bitte eure negativen ( Nebenwirkungen usw) oder positiven Erfahrungen auf!!! Danke!:)

...zur Frage

Dürfen Hunde Bierhefe fressen?

Hallo, ich habe mir eine Packung Bierhefe-Tabletten gekauft. Immer wenn ich mir welche davon rausnehme will mein Hund auch welche.
Meine Mutter hat gesagt der Tierarzt hat ihr mal empfohlen dem Hund Bierhefe zu geben. Daher meine Frage darf mein Hund davon etwas ?

...zur Frage

Haarwachstum mit Biotin, Kieselerde, Bierhefe, Gelantine, Eisen+Zink, ...?!?

Hallo, ich habe mittellanges, trockeneres Haar. Hatte gestern bereits eine Frage bezüglich des richtigen Shampoos gestellt und war mit den Vorschlägen und dem ersten Waschergebnis sehr zufrieden - Danke!. Nun hätte ich gerne noch Tipps für schnelleres Haarwachstum. Es gibt ja ziemlich viele Präparate, die bei jedem unterschiedlich viel helfen (oder eben auch nicht). Das es kein Wundermittel gibt weiß ich - aber es gibt durchaus Kapseln/Tabletten/Pulver die das Wachstum gut beschleunigen.

Bierhefe hatte ich probiert aber dadurch unreine Haut bekommen :-( Hauptsächlich habe ich bisher von folgenden haarwuchsfördernden Mitteln gehört:

  • Kieselerde
  • Biotin
  • Bierhefe
  • Gelantinepulver
  • Zink + Vitamin B

Habt ihr Erfahrungen mit den oben genannten Produkten oder weitere Tipps? Wäre es vielleicht auch mal ratsam über zwei, drei Monate eine direkte Kur aus mehreren Präparaten zu machen? Bin für jeden Tipp und jeden Erfahrungsbericht dankbar!

...zur Frage

wieviel mg zink am tag? akne,pickel

habe mir Zinktabletten (15 mg pro Tablette) gekauft. habe ein wenig im internet geschaut und da sagen wieviele man soll 50 mg zusich nehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?