Akne in der pubertät was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Michael! Sollte alles über Diagnose und Hautarzt laufen. Experimentieren muss nicht gut sein. 

Entsprechend der Diagnose wird er eine Arznei / eine Creme empfehlen.

Beispiel und oft genutzt : Skinoren 15 Gel.

Skinoren 15 ist ein wirksames Aknemittel und arbeitet mit dem Wirkstoff Azelainsäure.

Das Gel wird zur Linderung von leichter bis mittelschwerer, papulopustulöser Akne...

Sagt der Beipackzettel. Bei schwerer Akne wird der Hautarzt anders vorgehen.

 Die häufigsten möglichen Nebenwirkungen wie Brennen, Schmerzen, Juckreiz wirst Du selbst registrieren können - sie wirken nicht im Verborgenen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich in der Apotheke beraten und schau auch mal auf deine Ernährung. Es gibt auch Seiten im Internet , welche gute Tipps enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag die in der apotheke einfach zeig denen deine Pickel und vll können sie dor was geben.....Schlink dich in nächster Zeit nicht zu stark!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst unbedingt zum Hautarzt. Clerasil kann deine Haut austrocknen und nicht so gut sein. Lass dich erst von deinem Arzt beraten bevor du selbst herumexperimentierst. Auch wenns noch ein bisschen dauert zum Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kosmetikeri. Naturprodukte verwenden(masken). Chemisches ätzendes zeug weglassen. Gesund ernähren obst, gemüse. Keine Milchprodukte, kein fettiges zeug und keine Süßigkeiten. Regelmäßig Sport treiben, wie joggen, radfahren. Viel frische luft schnappen in z.B. Waldgebieten. Kein gluten zu sich nehmen. Du musst deinen Hauttyp wissen, entweder mischhaut trockene oder ölig/fettende, je nach dem ein Gesichtswasser und eine tages Feuchtigkeitscreme benutzen. Vor der Verwendung einer Naturmaske, kannst du ebenso ein Dampfbad mit kamillenblüten einziehen lassen, deine Poren öffnen sich und die reste der unreinheiten werden von der Maske effektiver aufgezogen. Paar Stichwörter wie du deine Haut verbessern kannst. Zu beachten ist dabei dies so oft es geht regelmäßig zu tun. Dauer für eine erheblich bessere Erscheinung würde ca 1-6 Monate dauern. Also das geht so nicht nach nur 1-2 wochen weg, es verbessert sich in der Zeit,aber fast "weg" würde es monate dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?