Akne & Pille absetzten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erfahrungen bzgl. etwaiger Medikamente sind leider immer herzlich wenig angebracht geschweigedenn zielführend. Jeder Körper ist unterschiedlich und dementsprechend verträgt jeder Körper etwaige Pillen auch völlig anders. Das kann von Person zu Person enorme Schwankungen bedeuten.

Sicher ist jedoch das es Frauen gibt denen es mit Pille besser geht und Frauen denen es ohne Pille besser geht. Zu welcher Partei du letztendlich gehören wirst kannst nur du selbst herausfinden.

Deiner Schilderung nach gehörst du eher zu den Frauen denen es womöglich ohne Pille besser gehen könnte. Ich jedenfalls zähle mich auch dazu. Pillenwechsel oder ähnliches haben mir nie weitergeholfen - für mich im Nachhinein auch nur logisch.

Aufgrund etwaiger Nebenwirkungen und persönlicher Entscheidungen habe ich die Pille abgesetzt und fühle mich seither um Längen besser. Ob es dir allerdings ähnlich gehen wird kann man dir natürlich im Voraus nicht beanworten.

Bzgl. des Absetzens findest du hier z.B. viele Informationen die dir vielleicht weiterhelfen werden: http://www.pille-absetzen-ratgeber.de/ Hier steht unter anderem folgendes:

Zunächst können Sie ganz beruhigt sein: Selbst, wenn Sie nach dem Pille absetzen vermehrt unter Pickeln leiden, normalisiert sich dieser Zustand in der Regel nach etwa drei Zyklen und spätestens dann, wenn Ihr Körper seine eigentliche Arbeit wieder aufgenommen hat.

Falls Sie Ihre Haut bei der Regeneration unterstützen möchten, können Sie jedoch noch den ein oder anderen Alltags-Tipp beherzigen:

  • Reinigen Sie Ihr Gesicht täglich mit einer milden Reinigungslotion. Achten Sie aber auf einen niedrigen pH-Wert, da sonst Ihre Haut in ihrem natürlichen Säureschutzmantel gestört wird.
  • Machen Sie einmal die Woche ein Gesichtspeeling. Um die Pickel nach dem Pille absetzen in den Griff zu bekommen, bietet sich hier ein Peeling mit Natron an.
  • Verwenden Sie hin und wieder pflegende Gesichtsmasken. Diese können Ihre Haut mit vielen Nährstoffen versorgen und so Pickeln nach dem Pille absetzen reduzieren und neuen Unreinheiten vorbeugen.
  • Trinken Sie ausreichend. Wenn Ihre Haut auch von innen gut mit Feuchtigkeit versorgt wird, neigt sie weniger zu Unreinheiten.
  • Ernähren Sie sich gesund und vermeiden Sie Haut-stressende Faktoren wie Alkohol und Nikotin. Auch zu viel Make-up kann die Entstehung unliebsamer Pickel fördern.


Egal wie du dich entscheidest: Alles Gute für dich!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Pille Jahrzehnte genommen und hatte keine Nebenwirkungen. Vielleicht brauchst Du eine andere?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde mich auch interessieren bei mir ist es das selbe.Werde demnächst die Pille wechseln und hoffe das meine Haut so glatt bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn Du mal mit deiner Frauenärztin redest? Vielleicht ist schon eine Minipille eine gute Alternative. Oder ein Caya. Oder oder..

Ne FA kennt das Problem ja auch aus diversen Blickwinkel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?