Akkuverbrauch mAh wird falsch berechnet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solche Angaben oder "Berechnungen" können nie genau sein. Das sind immer ganz grobe Schätzungen aufgrund bisheriger "Erfahrungswerte", die eine schlaue App oder ein schlaues Ladecontroller halbwegs hochrechnen kann. Diese Werte verändern sich im Lauf des Akkulebens dauernd. Und jede App und und jedes Gerät rechnet anders.

Am besten musst du mit diesen Angaben deine Erfahrung "eichen", dann weisst du mit der Zeit, woran du bist.

1. Würde ich keinen genauen Verlass drauf geben. Jede App rundet ja auch für sich und da wird demnach eine kleine Tolereanz enstehen.

2. Wenn ein Akku mit 2550 mAH angegeben ist, werden die aber nicht voll zur Verfügung gestellt aus mehreren Gründen. Man schont damit den Akku wenn man ihn nie voll entleert. Und man schützt vor sogenannten Tiefenentladungen. 

Wenn also dein Handyakku 1% anzeigt, hat es in echter Theorie meist noch 6-11% Akku leistung. Aber es schaltest sich aus um den Akku langlieber zu machen. 

Der akku entleert sich nicht nur durch apps. Zum Beispiel auch durch den bildschirm, Internetverbindung... usw

Was möchtest Du wissen?