Akkuschrauber knacken schädlich?

3 Antworten

Deine Beschreibung klingt nach einer Drehmomentbegrenzung. Meist sind diese in den Schraubern nicht so wahnsinnig hochwertig und verschleißen.

Aber grundsätzlich scheint es eben genau das zu sein, was Du selber beschrieben hast, eine Drehmomentbegrenzung.

1

dankeschön!

0

Oder ist es ähnlich wie bei einem Drehmomentschlüssel, dass signalisiert wird, dass die Schraube ausreichend angezogen ist?

Genau das. Meist kann man die Obergrenze auch einstellen.

1

danke!

0

Bist du dir sicher das nicht einfach nur der Bit überspringt. Das ist bei mir meistens die Quelle vom Knacken beim Akkuschrauber.

Zu oft sollte man das nicht bei ner schraube machen weils dann die entsprechende Fassung der schrauben kaputt macht und die schraubenzieher oder bits nicht mehr greifen.

1

der bit springt nicht über, es handelt sich demnach um die drehmomentbegrenzung wie von den andern beiden Antwortenden bestätigt wurde. trotzdem danke!

0

Suche verdrehsichere Schraube

Guten Tag,

Ich suche die Schrauben, bei denen ich bei einer Durchsteckverbindung die Mutter anziehen kann, ohne dass sich die Schraube verdreht. Der Schraubenkopf befindet sich innerhalb eines Behälters und es kann so nicht gegengehalten werden. suche also etwas ähnliches wie Radbolzen (bild unten), die durch eine Rändelung verdrehsicher angezogen werden können. Jedoch benötige ich andere Maße als bei Radschrauben üblich.

Wenn ihr die Bezeichnung solcher Schrauben kennt oder mir einen Tipp geben könnt wäre das super!

...zur Frage

Knacken/Knarren nach Reifenwechsel

Hallo, habe bei meinem Seat Arosa von Sommer- auf Winterreifen gewechselt. Seitdem kommt immer ein knackendes/knarrendes Geräusch wenn ich z.B. von einem Bordstein runterfahre oder bei Unebenheiten auf der Straße und manchen Kurven. Habe ich die Radschrauben vielleicht zu fest angezogen? Habe sie so fest angezogen (über Kreuz natürlich) bis so ein Knackgeräusch kam. Ist das richtig? Oder könnte vielleicht der Reifendruck zu hoch sein? Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar. Mfg Basti

...zur Frage

Schraube Auto sitzt fest?

Ich bin gerade dabei meine Bremsen zu wechseln. Die Schrauben, die die Halterung für die Bremsbeläge halten saßen alle ziemlich fest konnte sie aber mit dem Drehmomentschlüssel irgendwie lösen. Bis auf eine. Habe sie jetzt schon mit WD40 eingeölt, gegengehämmert von div. Seiten, ordentlich Kraft mit Drehmoment- und Radschlüssel in beide Richtungen es tut sich nichts. Ideen?

...zur Frage

Ich will extra Winkel an meinem bett anbringen. Kann ich auch nur mit dem Akkuschrauber die schraube eindrehen ohne zu boren?

...zur Frage

vitrinen schränke aufhängen? bohrer? dübel? schraube?

ich hänge gerade meinen vitrinen schränke auf. habe schon mit nem 8er bohrer in meine ziemlich poröse wand gebohrt, hat aber alles geklappt. dann habe ich universaldübel der firma fischer in die löcher gesteckt, habe 8er genommen, passte auch alles!!! jetzt wollte ich die schrauben mit nem makita akkuschrauber reinschrauben, doch sie gehen nur bis zur hälte rein!!! WAS MACH ICH JETZT???

...zur Frage

Kaputte Schraube lösen?

Ich habe ein etwas größeres Problem: Ich habe ein Fahrrad mit Scheibenbremse. Diese ist durch einen Sturz verbogen. Da ich Bastler bin, habe natürlich sofort eine Torx 25 Schlüssel in die Hand genommen und begonnen, die Schraube herauszudrehen. Da diese Schrauben die Bremsscheibe halten, sind diese sehr stark angezogen worden. Zudem haben sie noch Selbst-Löse-Schutz. (So n blaues Zeug auf dem Gewinde der Schraube) Bei der letzten Schraube bin ich abgerutscht und habe den Schraubenkopf ruiniert. Habe mich bereits im Internet schlau gemacht und versucht einen großen Schlitz in die Schraube zu fräsen, um dort mit einem großen Schlitz-Schraubendreher anzusetzen. Da aber das Anzugsdrehmoment zu hoch ist, habe ich alles nur noch schlimmer gemacht. Habt ihr irgendwelche Mittelchen die noch Helfen könnten, oder brauche ich eine neue Nabe? (meine schlimmste befürchtung) Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?