Akkusativ, Dativ, Genitiv - Häää?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es heißt
der Besitz Karls des Großen,
weil ein Besitz im Deutschen immer im Genitiv ausgedrückt wird. Dabei ist der Kaisername ja
Karl der Große. Beides muss dann in den Genitiv gesetzt werden.

Grammatisch ist der Große eine Apposition (Beifügung im gleichen Fall). Bei Kaisernamen merkt man es nicht, aber bei gewöhnlichen Appositionen schon, weil sie durch Komma abgetrennt werden: Sein Vater, der Lehrer, steht morgens früh auf.
Genitiv: Die Tasche seines Vaters, des Lehrers, ist braun.
Dativ: Wir geben bei seinem Vater, dem Lehrer, die Hefte ab.

Mit diesem Dativ kommen wir auch zu einer Unschönheit der Umgangssprache. Manchmal wird gesagt:
der Besitz von meinem Vater, dem Lehrer, ...

Im Englischen ist es gut (of), aber es gilt als sehr schlechtes Deutsch.

vielen Dank

0

Da hast du dir aber auch was ganz feines einfallen lassen ;-)

Meiner Meinung nach müsste es "Der Besitz Karls dem Großen" heißen. Denn "Der Besitz" ist auf jeden Fall im Nominativ. Eigentlich müsste Karl der Große dann Genitiv sein, da man ja "wessen Besitz?" fragt. Und "dem" müsste eigentlich bleiben, da es ja noch zum Karl gehört. Aber toll hört sich das alles nicht an, das stimmt wohl. Und ob das so richtig ist, ich weiß es nicht, ich glaube es aber.

ich bin auch deiner Meinung, aber unsere Geschichtslehrerin hat Karls des Großen geschrieben.

0
@T1Mde

Naja, wie gesagt, anhören tut es sich bei jeder Form alles andere als toll, nur ich finde diese Variante plausibler. Vielleicht hat deine Geschichtslehrerin ja auch recht, wobei ich jedenfalls nicht dieser Meinung bin ;-)

0

Falsch.

0
@earnest

Ich finde, hier unter jede Antwort einfach "flasch" oder "falsche Antwort" zu schreiben und dann nicht einmal selbst die Lösung mit plausibler Erklärung nennen, ist doch wohl nun wirklich das allerletzte. Und wenn du schon deinen Senf bei den Kommentaren dazu geben musst, dann tu das doch bitte richtig. Das solltest du doch eigentlich beherrschen.

0
@Torben9903

Vielen Dank für Deine Rückmeldung, die mich in ihrem unverschämten Ton aber nicht anspricht. Sooo kannst du mit deinem Hund reden.

Ich halte nichts vom "Doppeln".
Volens hat schon die richtige Lösung präsentiert.
Isaaaabelle auch.

Danke & Tschüß.

0
@earnest

Ja, das ist ja schön, dass du das so siehst. Nur als Ratgeberheld für Deutsch solltest du doch nicht den Fehler machen, mich in einem Satz zuerst zu duzen und direkt danach wieder zu siezen. Meinetwegen entschuldige ich mich hiermit für meine "nicht passende Ausdrucksweise", wenn dir dieser Begriff besser gefällt. Und du hättest ja zumindest darauf hinweisen können, dass 2 andere Nutzer bereits die richtige Antwort genannt haben. Denn wenn ich als Ahnungsloser auf diese Antworten sehe, sehe ich Antworten ohne großartigen Kommentar und einige mit dem Wort "Falsch". Toll, was bringt mir das? Nix.

0
@Torben9903

OK, das mit dem siezen und duzen nehme ich zurück, aber den Rest kannst du nicht leugnen, oder?!

PS: Ich besitze keinen Hund, also kann ich auch nicht so mit ihm reden.

0
@Torben9903

Ich "leugne" überhaupt nichts - und mit Usern, die sich verhalten, wie du das getan hast, möchte ich auch nichts mehr zu tun haben.

Deine halbherzige Entschuldigung nehme ich aber zur Kenntnis.

0
@earnest

OK, um das jetzt mal abzuschließen, ich bin jetzt offiziell doof, kann nichts, möchte Leute nur beleidigen und habe keine Hobbys. Gut, das wäre getan. Und nur um das einmal klarzustellen, es stand nie in meiner Absicht, hier irgendwen zu beleidigen. Ja, ich habe eine stärkere Tonlage ergriffen. Nicht mehr und nicht weniger. Ob dir das jetzt glaubhaft genug erscheint, ist "für mich nicht relevant", mehr als die Wahrheit sagen kann ich nicht. So, ich wünsche jetzt allen Beteiligten einen schönen Abend und dir, lieber earnest, noch viel Spaß auf gutefrage.net

0

Der Besitz des karl dem großen. Zum Beispiel. Oder: Der Besitz von karl dem Großen.

Es soll aber genau so formuliert sein, wie in der Frage....

0

heißt es dann nicht des Karls dem Großen o.O

0

Falslche Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?