Akku optimal laden?

4 Antworten

Nein das stimmt schon, am besten ist ein ladestand zwischen 20-80%. Du tust deinen akku wirklich nichts schlechtes

Nein, das stimmt nicht. Du solltest < 10 % vermeiden und wenigsten einmal im Monat bis unter 20 % Ladung kommt. Du kannst es aber gefahrlos immer bis 100 % laden.

Woher ich das weiß:Beruf – Nutze Apple-Geräte seit 15 Jahren beruflich und privat.

Wie erklärst du dir die anderen Antworten und viele andere Artikel im Internet die das Gegenteil sagen?

0
@12345678pqc

Wichtig ist, was nicht da steht.

Aber mir soll es egal sein. Lade dein iPad gerne nur bis 80 %, wenn dir das reicht. So hält sich dieser Akku-Mythos halt noch länger, auch wenn niemand erklären kann, warum moderne Akkus nicht bis 100 % geladen werden sollen.

0
@Babelfish
Vermutlich schreiben die Leute von Akkus vor 10 oder mehr Jahren. Moderne Akkus und die aktuelle Ladetechnik ersparen solche Mätzchen.

Es sind berichte von aktuellen Handys bzw. Akkus.
Wusste nicht dass wir im Jahr 2030 bzw. 2031 leben.

0
@Babelfish

www.google.de

Ist eine sehr informative Seite, viele Berichte & viel Wissen!
Leider kennen die Leute die Seite viel zu wenig dass man auch drauf kommt, dabei ist der Name eigentlich sehr Leicht. Vielleicht wird die Seite ja mal populärer.

0
@Babelfish

Zu finden gibt es genug. Aber warum soll ich mir die Mühe für jemanden machen der nicht einmal Google kennt oder Youtube oder andere Medien?

0
@Comp4ny

Offenbar findest du nichts, sonst müsstest du nicht so rumlabern.

0
@Comp4ny

Und da du ja nichts gefunden hast, habe ich deinen Rat mal befolgt und bei Google gesucht. Hier nur mal zwei von zig Ergebnissen:

Ist es wirklich schlecht, einen Akku ganz zu entladen oder über 80 Prozent aufzuladen? Oder das Handy über Nacht am Ladegerät angesteckt zu lassen?
Wilkening ist der Ansicht, dass Nutzer heutzutage keine "zusätzlichen Strategien" entwickeln müssen, wenn es um das Aufladen geht. Denn "die meisten Batterien arbeiten mit intelligenten Ladestrategien, die diese Überlegungen bereits berücksichtigen". So bedeutet eine Ladestandsanzeige von 100 Prozent nicht unbedingt, dass der Akku auch wirklich zu 100 Prozent geladen wurde.
Dementsprechend muss man sich auch nicht sorgen, wenn das Handy über Nacht am Ladegerät hängt. Denn die Elektronik der Geräte berücksichtigt auch "interne Ladeabbruchkriterien".

https://www.derstandard.de/story/2000105927789/akku-mythen-darf-man-das-handy-in-der-nacht-angesteckt

Zwar verliert Ihr Akku Ladekapazität, wenn Sie ihn die ganze Zeit am Ladegerät lassen, allerdings so minimal, dass Sie es kaum bemerken werden. Das ist also nicht mehr ein so großes Problem, wie es vor einigen Jahren mit älteren Geräten war.
Ein Akku hält dann lange, wenn er konstant zwischen 40 und 80 Prozent Ladezustand gehalten wird. Sie brauchen jedoch keine Bedenken zu haben, wenn Sie Ihr Smartphone über Nacht laden. Die Auswirkungen sind bei weitem nicht mehr die gleichen wie bei älteren Akkus.

https://praxistipps.chip.de/akku-mythen-im-check-darauf-muessen-sie-achten_99642

0
@Comp4ny

Du bist drollig. Willst du jetzt auch noch den Kevin aus der 7b zitieren? Und hast du deine Google-Ergebnisse überhaupt mal gelesen?

Für die Haltbarkeit des Akkus macht es keinen erkennbaren Unterschied, ob der Akku auch im aufgeladenen Zustand noch lange am Netz hängt.

https://www.businessinsider.de/tech/brandgefahr-so-gefaehrlich-ist-es-wirklich-sein-smartphone-ueber-nacht-aufzuladen/

Egal, ich zwinge dich nicht deinen Akku richtig zu laden und deine Behauptungen sind ja gut widerlegt.

0

Das ist korrekt

Woher ich das weiß:Hobby – Hobby und Eigene Erfahrung

Das habe ich auch mal gelesen, aber ich lade mein Handy trotzdem immer voll. Im Internet findest du viele Infos dazu

Im Internet findest du viele Infos dazu

Richtig, vor allem warum man sein Akku nie voll laden sollte und warum nicht über Nacht.

0

Was möchtest Du wissen?