Akku für Panasonic Lumix G3

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

die Panasonic Accus sind mit einem Chip bestückt. Der Chip steuert die Laderegelung und die Füllstandsanzeige. Es gibt Reproaccus die gar nicht erkannt werden und welche wo die Füllstandsanzeige nicht korrekt arbeitet. Bei den meisten Repro-Accus fehlt es an Kapazität und die werden bei Hochstrombelastungen heisser als die Originale bzw vom Chip dann gedrosselt. Zudem kann es sein das der Accu beim Schnellladen weniger Zyklen übersteht als die Originalen.

Beim Fotografieren kann man problemlos mit den Billigacus arbeiten. Wer filmt oder Outdoor mit wenigst Gewicht unterwegs sein will wird die grössere Kapazität der Orignalaccus verwenden können. Speziel weil man bei den EVIL Kameras ja nicht wesentlich Strom sparen kann (Deswegen machen DSLR über 2000 Bilder aus einem Accupack)

Wenn man eh kein Gewichtsproblem hat ist es besser 2 Mittelklasse Repros mit eben 90% Kapazität a 20€ zu kaufen als 1 Original für 60€

Die meisten Repro "Markenaccus" (Hama, Ensmann, Dörrr,,,) laufen Problemlos, die ganz billgen auf epay vermutlich auch. Was riskanter ist sind die Fälschungen der Originalaccus aber das betrifft bisher nur Canon und zum Teil Nikon.

Übrigens National-Panasonic ist einer der grössten Accuhersteller der Welt und baut auch die Accus für die Konkurenz.

ah das Märchen vom Explodierenden kurzlebigen nicht Original Akku

Conrad hat sehr gute Akkus die halten zt auch länger als der Originale

Was möchtest Du wissen?