Akku für 230 Volt Geräte?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für ein 230 V Gerät brauchst Du 230 V WECHSELstrom. Jeder Akku liefert nur GLEICHstrom. Du brauchst also zusätzlich zu einem ausreichend grossen Akku auch noch einen ausreichend leistungsstarken 230 V Wechselrichter.

Wenn Dir die 12 V Autobatterie als Stromspeicher zur Verfügung steht, kannst Du einen handelsüblichen 230V Wechselrichter mit 12 V Zigarettenanzünder- Anschluss verwenden.

Wenn Dein PC z. B. ein 250 Watt Netzteil hat, braucht er in zwei Stunden max. 0,5 kWh Strom. Eine Autobatterie mit 12 V Spannung liefert dabei etwas über 40 Ah. Damit die Autobatterie dabei nicht völlig leer wird, würde ich eine mit mindestens 60, besser 80 Ah Kapazität nehmen, und darauf achten, dass sie zu Anfang voll geladen ist.

Der Wechselrichter sollte ein bisschen mehr können, als der PC zieht. In diesem Beispiel also wenigstens 300 Watt.

ok, danke

0

das zauberwort heißt wechselrichter. aber der zigarettenanzünder ist dafür ein bisschen mau... ich würde zu einem sinuswechselrichter mit MINDESTENS 1000 Watt dauerbelastbarkeit raten, du willst ja wahrscheinlich auch den monitor betreiben etc. das kann dann aber, je nach dem wie der pc so rein haut schon mal 60, 70, 100 ampere ziehen an der batterie. da ist also nix mit zigarettenanzünder.

wenn die leistung reicht könntest du um das ganze etwas preiswerter und energieeffizienter zu gestalten das hier verwenden:

https://www.amazon.de/Bewinner-300W-Netzteilmodul-1-U-Gehäuse-PC-Netzteil-300W-Computer-Netzteilmodul-24-Pin-Anschluss-default/dp/B07NVP3N32

dann brauchst du nur noch bisschen was strom für den bildschirm. da reicht dann aber auch ein 150 watt wechbselrichter oder so aus...

lg, anna

Das nennt sich Wechselrichter.

Was möchtest Du wissen?