Akkreditivkredit

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei Dokumente gegen Zahlung zahlt der Importeur dann, wenn ihm die Dokumente von seiner Bank (Konnossement, Ursprungszeugnis usw.) vorgelegt werden. Er hat dann die Sicherheit, dass die Ware abgeschickt wurde. Das Problem ist aber, dass der Importeur die Dokumente und damit auch die Ware nicht annimmt, so dass der Lieferer keine Sicherheit auf Zahlungseingang hat.

Diese Sicherheit ist beim Dokumentenakkreditiv vorhanden, die Bank des Importeurs verpflichtet sich nach Eröffung des Akkreditivs an die Bank des Exporteurs zu zahlen, wenn die Dokumenete vorliegen. Der Importeur kann sich darauf verlassen, dass die Ware abgeschickt wurde und der Exporteur wird sein Geld bekommen.

Was möchtest Du wissen?