Akido oder Wing Chun

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe hier immer wieder mal erklärt, weshalb ich Aikido für eine schöne und sinnvolle Kampfkunst halte - vielleicht gefallen dir ja meine Schilderungen und Ideen

  • gutefrage.net/frage/gute-kampfkunst-gesucht
  • gutefrage.net/frage/kampfsportart-fuer-maedchen-frauen

Ich kann jedenfalls empfehlen, zumindest mal ein Probetraining zu machen. :-)

Auch wenn ich selbst keine Erfahrung mit Wing Chun habe, sondern lediglich durch Videos und Artikel einen kleinen Einblick hatte, denke ich schon, dass die Konzepte von Aikido und Wing Chun ziemlich verschieden sind.

Dein Wing Chun Training wird also vermutlich keine Hilfe beim erlernen der neuen Kampfkunst sein - das sollte dich aber trotzdem nicht vom ausprobieren abhalten. :-)

Viel Spaß. :-)

Hallo Protector92,

ich weiß nicht wie es Preislich ist

Das dürfte sich ja herausfinden lassen.

würde ich mir damit mein bis jetzt antrainiertes Wing Chun kaputt machen?

"Kaputt machen" ist wohl der falsche Ausdruck, aber Du wirst es verlernen, wenn Du es nicht weiter übst.

Am besten ist es, wenn Du mal ein Probetraining beim Aikido machst. Es ist schließlich eine sehr persönliche Entscheidung. Die Kampfsportart/Kampfkunst muß Dir Spaß machen und Du musst Dich auch in der Gruppe und mit dem Meister/Trainer wohl fühlen. Alles Dinge, die Du nur durch Ausprobieren herausfinden wirst. Wohlgemerkt: durch Ausprobieren, nicht durch Zuschauen!

die beiden kampfkünste unterscheiden sich in wichtigen punkten sehr.

beim ving sun gibts zum beispiel keinen bodenkampf- wer liegt hat verloren ;-)

das ving tsun beruht auf dreiecken, kommt aus dem shaolin kung fu. aikido ( noch besser - gibt leider nicht viele gute meister in deutschland ) qi-aikido beruht auf kreisen- die energie des angreifers wird gegen ihn selbst gerichtet- oder dahin gelenkt, wo man sie besser brauchen kann.

am anfang ist es eine grosse umstellung- doch mir hat beides spass gemacht. frage ist- was hast du damit vor? selbst leute trainieren? einfach körperlich fit bleiben? für den ernstfall gerüstet sein? denn die geldfrage ist für jemanden, der wirklich eine kampfkunst studieren will zweitrangig- irgendwie kriegt man´s immer hin....

hoffe geholfen zu haben

Was möchtest Du wissen?