AKG K 702 oder Beyerdynamic dt...?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Falls du dich für den AKG entscheiden solltest, würde sich eher der AKG Q 701 lohnen und nicht der 702. Der klingt einen Tick besser, sitzt meiner Meinung nach auch etwas angenehmer und die Kabel sind auch abnehmbar. Der K 702 ist soweit ich weiß nur ein K 701 mit abnehmbaren Kabel. Also was Preisleistung angeht, würde ich entweder einen K 701 oder einen Q 701 nehmen und keinen 702. ;) Ich konnte den Q 701 vor kurzem bei zackzack.de für 190 € bekommen. Der ist dort immer wieder für 190-200 € zu bekommen. Das Warten lohnt sich da. ;) Ansonsten bekommst du ihn für 240 €.

Ob es nun AKG oder Beyerdynamic sein soll, kann ich dir aber nicht sagen. ;) Da kennen sich die anderen besser aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OhhShit
30.11.2013, 15:48

guter Tipp mit zackzack. Da werden häufig brauchbare Kopfhörer (und andere HiFi-Artikel günstig verkauft)

Ob es nun AKG oder Beyerdynamic sein soll, kann ich dir aber nicht sagen. ;) Da kennen sich die anderen besser aus.

Hängt eigentlich vom Fragensteller ab, da sowas eine sehr subjektive Entscheidung ist, die wir ihm/ihr nicht abnehmen können.

1
Kommentar von 3125b
30.11.2013, 15:51

Der Q701 ist eigentlich auch fast baugleich mit dem K701, nur dass der andere Filter verwendet, wenn ich mich nicht irre. Ich finde diese Noppen am Kopfband echt nervig, aber wenn die einen nicht stören, kann man auch den Q701 nehmen, das Sounding geht dann noch mehr Richtung DT 880 600 Ohm bzw. SRH-1440, die klingen dann endgültig ähnlich.

0

Hängt von deinen Anforderungen ab. Der AKG ist sehr neutral, was vielen zu bassarm ist, wird allerdings von den Klassikfans geliebt. Bei den DT's gibt es auch große klangliche Unterschiede. Wofür brauchst du den Kopfhörer denn? Wo schließt du ihn an? Was hörst du und was ist dir am Klang wichtig? Das wäre erstmal wichtig zu wissen, um dich sinnvoll beraten zu können. Falls du noch Fragen hast, kannst du die selbstverständlich auch stellen.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleinkrams
30.11.2013, 21:38

Ich höre eigentlich nur Musik, wenig Klassik, dann so Sachen wie Enya(New Age), und stärkere Sachen wie Rammstein und Linkin Park oder auch Michael Jackson, David Guetta, Beatles, Bon Jovi also recht viele Sachen.

Bei den Kopfhörern wünsche ich mir viele Details und klare Trennungen

0

OhhShit hat es gut auf den Punkt gebracht, es kommt drauf an, was du persönlich willst. Testen musst du ohnehin.

Der Konkurrent zum K702 ist der DT 880 Edition 600 Ohm.

Also mal eine kleine Aufstellung, die du dir antun könntest:

Beyerdynamic DT 880 Edition 600 Ohm (230€)

AKG K702 (230€)

Shure SRH-1440 (220€)

Teste die Hörer mal, dann hast du in der Preisklasse bis 250€ innerhalb der neutraleren Fraktion schon einen guten Überblick.

Meine Wahl beim aktuellen Preis wäre der Shure, für 220€ sollte das wohl das Optimum sein, wobei alle diese Hörer wirklich gut sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OhhShit
30.11.2013, 15:31

Wo findest du die Kopfhörer denn zu diesen Preisen?

0

Was möchtest Du wissen?