Akai MK2 Midi Keyboard - Interface?

1 Antwort

Das Interface ist 

1. eine Schnittstelle um Mikrofone und Instrumente (E-Gitarre, E-Bass) Direkt in den Computer zu bringen. Hier bringt dir das wenn du nur mit dem Midi-Keyboard arbeitest tatsächlich auf dem 1. Blick nichts.

2. Ein Interface ist aber gleichzeitig eine sehr schnelle hochauflösende Soundkarte. Das heißt es erleichtert deinen Computer die Wiedergabe von Musikdateien und macht den klang salopp gesagt besser. Das ist vor allem wichtig, wenn du mit gesampleten Instrumenten arbeitest. Wenn du in Kontakt 5 ein Piano öffnest und damit dann direkt auf deinem Midi-Keyboard spielen willst brauchst du eine Soundkarte, die Schnell genug ist um dein Piano in Echtzeit abzuspielen, wenn du einen Ton auf deinem Keyboard spielst. Da diese Tondateien sehr groß sind, da sie möglichst gering bis gar nicht komprimiert sind braucht man viel Rechenleistung. Das schaffen die normalen Onboard Grafikkarten nicht richtig.

Das sollte jetzt erstmal als Überblick reichen.

Vielen Dank. Aber das Akai AK2 ist ja ein USB-Midi Keyboard. Das kann man ja gar nicht an das Interface (in meinem Fall, Focusrite Solo) anschliessen. Heisst das also das Focusrite wird automatisch auch als Soundkarte anerkannt wenn man es am PC anschliesst?

0
@Asigon

Bitte. Oben natürlich Grafikkarte durch Soundkarte ersetzen^^

Also ich hatte nie eins von Focusrite, aber bei den meisten Audiointerfaces ist das tatsächlich einfach anschließen, den Treiber installieren und bei Windows einstellen dass deine Soundausgabe über das Focusrite abläuft. Bedeutet allerdings auch ,dass du deine Kopfhörer und Studiomonitore an das Interface anschließen musst.

0
@elcosto

Was mir gerad noch einfällt zu dem Thema, weshalb ein Interface notwendig ist: Wenn du singst und dich gleichzeitig über die Kopfhörer abhören möchtest mit einem Mikrofon, dann kann es zu Verzögerungen kommen. Mit einem Interface mit geringer Latenz treten diese nicht mehr hörbar auf.

0

Die Scarlett Interfaces haben Direct Monitor,dass heisst das dein Mikrofon Signal ohne Umwege direkt auf deine Kopfhörer gesendet wird, das ergibt kaum messbare Latenz. :) . . . Erst wenn dein PC ein Klang erzeugen muss gibt es etwas höhere Latenzen, also beim betätigen des MIDI Keyboards z. B.

0

Keyboard mit PC/Mac verbinden Kabel?

Hallo! Ich möchte mein Keyboard (Tyros 2) mit dem Computer verbinden um zb in FL Studio Melodien als Midi Datei einzuspielen. So wie ich das sehe gibt es da verschiedene Kabel... Es gibt ein Midi-usb und ein Midi-midi Kabel, der einzige Unterschied ist doch dass das Midi-midi Kabel noch ein Interface braucht oder? Das ist dann ja total unnötig, so ein Interface...Oder nicht? Was ist dafür denn jetzt geschickter geeignet:')

...zur Frage

FL Studio, und Midi Keyboard verzögerung?

hi benutze seit 4 jahren fl studio und man kann da ja auch notgeil seine tastatur als "keybaord" nutzen dann fällt mir allerdings auf das eine schlimme verzögerung entsteht durch diese das pianospielen ja nich wirklich möglich is weil ich aus dem takt komme, ich will mir demnächst ein midi keyboard "akai mpk 88" und ein audio interface "Saffire 24 Pro DSP Interface" kaufen.

meine frage ist liegt es einfach ( also zum teil ) auch daran das meine tasta natürlich kein instrument ist? wird das problem in den griff zu bekommen sein mit den anzuschaffenden geräten? kannman das bei FL studio irgendwo einstellen?

...zur Frage

VirtualDJ Akai MPK mini Buttons mit Funktionen versehen?

Hallo, ich möchte bei VirtualDj das zum beispiel wenn ich ein Pad drücke dann bei VirtualDJ auch etwas passiert, ich probiere das auch allerdings funktioniert es nicht. Beispiel: Drehrad 1 soll : Gain verstellen jetzt stelle ich das ein, aber es funktioniert nicht. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

AKAI MPKmini ist mein midi keyboard. Ich habe weder eine Lizenz gekauft noch sonst etwas.

LG MRS

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?