Akademischer Grad....

5 Antworten

Die Antwort ist nicht so ganz einfach. Der Dr. Titel ist zunächst streng genommen kein Titel sondern nach §18 Abs. 2 des alten Hochschulrahmengesetzes ein akademischer Grad. Professor ist eine Dienstbezeichnung und eine Besoldungsstufe und somit ein Titel. Den Doktorgrad kann man dem Einwohnermeldamt melden, er wird dann in den Personalausweis und den Reisepass eingetragen. In der Staatsbürgerschafts Urkunde wirst du ihn aber vermissen. Er ist somit kein Namensbestandteil im Sinne §12 BGB, anders als z.B. der Adelslstitel. Du hast kein Recht darauf mit Dr. angesprochen zu werden. Der Doktorgrad is aber t strafrechtlich geschützt nach $132a Abs. 2 StGB. Der Dr darf auch Insignien verwenden wie z.B. das Barett oder den Promotionsring. diese sind aber nicht geschützt.

Hallo,

hab eine Frage die in dem Sinne umgekehrt ist. Ist ein Vertrag ungültig, wenn jemand diesen mit z.B. Dr. xxx ausfüllt und unterschreibt, obwohl er nachweislich diesen Titel nicht hat.

Danke Euch!

Herzlichen Danke für eure Antworten. Hab grad eine Kiste Roederer gewonnen....War eine Wette, wo ich die Meinung vertrat, ein Vertrag wird nicht unwirksam, wenn ich meinen Titel verschweige...Ich hebe das Glas auf Euch! Liebe Grüsse

Was möchtest Du wissen?