ak 47tactical oder ak74 softair?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 1 ABSTIMMUNGEN

ak74 100%
ak47 0%

2 Antworten

Beide AEG sind recht kurzlebige AK der untersten Qualitätsstufe! Da laufen die Zahnräder in billigsten Plastiklagern, zusätzlich sind die Gears nicht geshimmt, was viel zusätzliche Energie frisst, der E-Motor ist schwach und viele äußere Teile sind nur mangelhaft befestigt ( z.B. bei dem Cyma CM.031 ist der Kornturm nur mit einer winzigen Madenschraube auf den Außenlauf geklemmt - hält von 12 bis Mittag, etc., pp........ )

Wenn es eine AK werden soll, die man auch wirkllich als AEG empfehlen kann, muß man etwas tiefer in die Tasche greifen. Bei den Cyma AK kann man diese ab CM.040 und die DBoys nur als Stahlversion empfehlen. Finger weg von den Jing Gong, Double Eagle, Wellfire, sowie alle Dualpower-Gurken!

Aktuell ist dies bei den AEG ab 14 das billigste empfehlenswerte und auch verfügbare AK: http://www.softair-professional.de/shop/product_info.php?info=p867_AK-47-Real-Wood-Metal-Gear---Body---CM042RWMGB.html

Hier heißt billiger ganz besonders auch deutlich weniger haltbar mit schlechterer Performance!

wichtig bei der 47 es soll ne tacktikal sein

Was möchtest Du wissen?