Airsoft, Wie bekomme ich ein Gelände oder Wo?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tja, da würde ich erst einmal in der Umgebung gucken, wo keine Natur-, Wasser-, Arten- , Landschaftschutzgebiete sind, keine Biophärenreservate, Weltkulturerbe, Denkmalschutz, etc., pp. vorliegen.
Und für die übrigbleibenden Gelände bei den zuständigen Gemeinde-/Stadtverwaltungen vorstellig werden und nachfragen, in welchen Bereichen des Gemeinde-/Stadtgebietes der Flächennutzungsplan das Hantieren und Schiessen mit Softair grundsätzlich erlaubt - das zuerst, weil gerade die Flächennutzungspläne fast überall das Hantieren und Schiessen mit Softair verbieten!!

Wenn ihr dann ein Grundstück gefunden habt, wo es vom Flächennutzungsplan her erlaubt ist, solltet ihr mit dem Grundstücksbesitzer ( Eigentümer, Pächter, Mieter ) Kontakt aufnehmen und nachfragen, ob er es euch erlauben würde.

Habt ihr die schriftliche Erlauibnis des Besitzers, müsst ihr zum Ordnungsamt und dort die behördlichen Auflagen für zugelassene Airsoftgelände erfragen.
Habt ihr die Auflagen 1:1 umgesetzt, könnt ihr das Ordnungsamt und die örtliche Kreispolizeibehörde auffordern, euer Airsoftgelände offiziell abzunehmen ( kostenpflichtig, abgerechnet wird nach Stundensatz ja Beamten vor Ort ).
Danach habt ihr dann euer Trainingsgelände.

In meiner Region sind für ein kleines zum Training geeignetes Gelände ca. 50.000 € notwendig, bevor es die örtlichen behördlichen Auflagen erfüllt und das Gelände abgenommen und zugelassen ist - deshalb hat mein Team bisher auf ein eigenes gelände, obwohl es an 2 Orten der Flächennutzungsplan zulassen würde, verzichtet!

Da in den meisten Regionen ähnlich hohe Auflagen und Kosten bestehen, sofern es überhaupt möglich ist ( über 80 % der Fläche der BRD ist gemäß der Flächennutzungspläne für Airsoft gesperrt ), erklärt es auch, weshalb es in der BRD derart wenige Airsoftgelände gibt!!

Einfach irgendwo zu spielen oder zu trainieren, bringt euch alle ab 14 für mindestens 6 Wochen ins Gefängnis ( nennt sich Warnschußarrest, maximal sind aber 3 Jahre drin!) plus eine Vorstrafe wegen Straftaten gegen das Waffengesetz in die Papiere, die euer weiteres Leben gründlichst ruiniert!!

Für den Umkreis Wuppertal gibt es folgende Spielfelder für Airsoft:

- Area E in Erndtebrück (Außengelände mit Wald und Gebäuden)

- Vault421 in Wuppertal (Halle, Indoor)

- The Hill in Meschede (CQB)

Ansonsten kannst du auch auf vielen Paintballfeldern Airsoft spielen, wofür es extra Bereiche gibt und du auch kostenlos HPA Flaschen auffüllen kannst:

http://pimpmytippy.com/wie-und-wo-kann-ich-meine-hpa-flasche-auffuellen

Hallo,

Das ist garnicht so einfach du brauchst ein abgezäuntes Privatgelände zu dem sich niemand Zutritt verschaffen kann am besten sollte der Zaun auch noch undurchsichtig sein. Du musst auch eine Sicherheitszone angrenzen die doppelt so breit ist wie die anzahl an Metern die die stärkste Waffe schießt.Also nicht so leicht.

das stimmt schon deswegen ist es auch ein problem ein gelände zu finden erst recht da es am besten im Wald aber auch paar alte gebäude die leer stehend sind beinhaltet...

0

Frag nen Bauer / Förster ob du dort markern darfst.

das Problem daran ist das das umzäunt sein muss und Keiner Zutritt zu haben darf dann brauch man ne schriftliche Erlaubnis dazu von der Person und in Wuppertal/Düsseldorf gibt es nicht grade viele Bauern ich kenne zumindest keine :D

0

Was möchtest Du wissen?