Airsoft: Was? Wo?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieso alle immer zu Kotte&Zeller raten...total grottiger Laden. Schau dich lieber auf "Sniper-as.de" um, die Jungs wissen was sie machen. Außerdem lass dir nichts einreden, Airsoft im Wald ist generel ABSOLUT VERBOTEN! Alles andere ist illegal und wird zum Teil schwer bestraft. Also, Airsoft ist ein verdammt teurer Sport. Mit nur 50€ für den Marker wirds nix. Mind. 250€-400€. Ab da gehts los.

Also:

Was man braucht (o = optional):

  • Gelände
  • Airsofts von 20 € - 1000 € alles dabei (schau dich mal auf Kotte & Zeller um)
  • Munition (sehr günstig)
  • Schutzprillen (absolutes MUSS!!)
  • viele Leute (mehr Spaß)
  • o Tarnanzüge
  • o Fahnen (Capture the Flag)
  • o deine Vorstellungskraft ;)

Legale Plätze:

  • Wir spielen immer in einem abgelegenen Wald, in welchem keine Wanderer etc. kommen und wo auch keine Straße in der Nähe ist (Wir kennen den Besitzer des Waldes - der gab uns die Erlaubnis - also einfach mal ein paar Bauern fragen! (Man kann bei denen mit biologisch abbaubaren Kugeln punkten)

  • es gibt auch offizielle abgesperrte Gelände von Vereinen, die man nutzen kann, da musst du dich ein bisschen umhören^^

hoffe ich konnte dir helfen

kotte-zeller.de -> deine seite als anfänger, bist unter 18 dann nimmst ne 0,5 joule waffe, über 18 dann halt wenns keine pistole sein soll ca 2-3 joule (ich bin bei 4,7 mit meiner sniper) , schutzmaske dürfte klar sein, vll dicke jacke oder so. spielen kannst in einer gruppe, die musst dir halt suchen, im internet zb in deinem umkreis, oder halt mit kollegen auf einem privatgelände wo jeder spieler das einverständnis des besitzers hat. die kugel darf auch nicht übers gelände hinaus. ein waldstück ist dafür bestens geeignet.

Was möchtest Du wissen?