Airsoft unter 18 Jahren.?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, nur bis 0,5 Joule bzw. über 0,5 Joule bei "Beobachtung" einer erwachsenen Person.

Also nutzen, ja, wenn ein Erwachsener dabei "aufpasst".

Besitzen, nein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zenthon02
28.05.2016, 14:36

Also dürfte ich, wenn mein Bruder (18) (oder ein Elternteil) dabei ist seine Softair benutzen?

0
Kommentar von leNeibs
28.05.2016, 16:22

Das wäre mir neu...

Es handelt sich über 0,5 Joule ja um Schusswaffen, diese dürfen Minderjährige nicht zugänglich gemacht werden.

Eine Ausnahme ist in einem Schützenverein unter fachmännischer Aufsicht, für Trainings - oder Wettbewerbszwecken.

Kann schon sein, dass ich falsch liege, dann würde mich der Gesetzestext zu deiner Aussage aber interessieren.

Lg

0

Hallo!

Wenn du in einen Schützenverein willst, dann doch nicht mit einer Airsoft sondern mit einem Lufdruckgewehr.

Airsofts über 0,5 Joule sowie Luftgewehre sind ab 18 - auch der Umgang damit.

Unter befugter Aufsicht in einem Verein darfst du aber im Schießsport ab (m.W.n.) 12 Jahren mit Luftdruckwaffen schießen.

Die Aufsicht eines Elternteils oder des älteren Bruders ändert an dem Gesetz gar nichts.
Du machst dich strafbar und deine Eltern/Bruder auch.

Wenn du Airsoftspielen willst --> 0,5 Joule Airsoft kaufen und auf legalen Spielfeldern spielen.

Wenn du Zielschießen willst --> in den Schützenverein geht, dort kannst du mit den Luftdruckwaffen schießen.

Eine Airsoft ist zum Zielschießen generell ungeeignet.

Lg leNeibs!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?