Airsoft Sniper ab 18 gesucht, Preis maximal 300 €?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

(Über 18 bist du eh, zwecks dem Waffengesetz? Ansonsten kommst du damit auch auf kein legales Spielgelände und verstößt gegen das Waffengesetz.)

Also erstens muss dir bewusst sein, dass die Airsoft-Scharfschützenklasse die teuerste aller Klassen ist. Wenn dein SSG nicht top aufgebaut ist, hast du dieselbe Reichweite und Präzision wie eine S-AEG, jedoch den großen Nachteil vom Einzellschuss. 8 von 10 Anfänger wollen Scharfschütze werden, davon realisiert vielleicht einer dann wirklich sein Vorhaben...

Mit 300€ wirst du nicht recht weit kommen, schon gar nicht mit bereits einkalkuliertem Tuning und Scope...

Eine sehr gute Tuningbasis ist die Tokyo Marui VSR 10, auch ist die out of the box sehr vielen anderen SSGs bereits überlegen, weil Marui echt top Airsofts baut.
Kostenpunkt ist ca. 250€ die Airsoft. Je nach Qualität der Tuningteile kannst du diesen Preis locker verdoppeln, wenn nicht noch mehr einrechnen...

PS: Eine Gearbox (Gear = Zahnrad) ist in einem Federdruckgewehr nicht drinnen, sondern eine Triggerbox. Diese trägt einen großen Teil der Belastung und muss somit sehr viel aushalten.

Wenn du wirklich vorhast, in das Projekt Scharfschütze einiges an Zeit und Geld zu investieren, kannst du mir gern eine PN schreiben, dann kann ich dir ein paar Tipps geben.

Ansonsten empfehle ich aber eindeutig eine S-AEG, da ist ein (grade für Anfänger) frustfreieres und günstigeres Spielvergnügen garantiert ;-)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für das Geld würde ich klassisch zur Marui VSR-10 raten. Allzu viel Tuning bekommst du mit dem restlichen Geld nicht, die sollte aber auch ohne noch halbwegs was her machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?