Airsoft Hop-up Schwierigkeiten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Was genau meinst du mit "auf Normal"?
Soviel ich weiß, lässt sich bei dieser Airsoft das Hop Up mit einem kleinen Schieberegler einstellen. Zieht die Kugel stark nach oben, ist das Hop Up zu stark eingestellt, sinkt sie schnell ab, dann ist es zu wenig.
Oder meinst du mit "normal", dass der Schieberegler ganz auf "minimal" steht?

Wie alt bist du denn, bzw. welche Version hast du denn? Die Version unter 0,5 Joule ab 14, oder bist du über 18 und hast die Version über 0,5 Joule (mit ca. 1,6J.)?

Bei der 0,5er passen die 0,2g BBs gut, für die andere Version würde ich schwerere BBs nehmen (0,25g würde ich sagen).

Und welche BB Marke hast du?

Lg leNeibs!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MyDieZocker 20.03.2016, 09:41

Ich bin 17 und habe die Version ab 14. Den Schieberegler habe ich auf ganz minimal gestellt und die Kugel (0,2g GSG Kugeln) fliegen trotzdem wie eine Welle. Heißt ich kann gar nicht erst einstellen das die Kugel gerade fliegt weil sogar bei minimal die Kugel nach oben zieht.

0
leNeibs 20.03.2016, 09:51
@MyDieZocker

Ok, verstehe.

Ich würde es erstmal mit schwereren BBs probieren. Wenn 0,25g immer noch stark nach oben ziehen, dann passt da was bei Hop Up nicht, vielleicht klemmt der Hop Up Lever, oder das Gummi ist irgendwie beschädigt und drückt immer sehr stark nach unten (auch ohne den Druck vom Hop Up Lever.)

Zerlegen und ansehen (eventuell Hop Up Gummi tauschen) kannst du machen, jedoch ist dann die Garantie weg... Deshalb würde ich sagen, wenn 0,25er nicht klappen, schreib dem Shop.

Eine ganz dumme Frage hätte ich noch ^^

Hast du mal versucht, den Schieberegler in die andere Richtung (mehr Hop Up) zu schieben? Vielleicht (kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber einen Versuch ists wert) ist das "Minimal" und "Maximal" falsch gekennzeichnet...

0
MyDieZocker 20.03.2016, 10:18
@leNeibs

Okay das probiere ich gleich mal. Also könnte es sein das ich ein Montagsmodell erwischt habe? Allerdings habe ich noch ein anderes Gummi von einer Ak47 bei mir rumliegen, könnte ich damit was anfangen? Ich denke mal ich schraube mal die Einheit ab und schaue mal beim Hop Up ob da etwas klemmt oder so :)

0
leNeibs 20.03.2016, 10:22
@MyDieZocker

Ja, das könnte sein.

Das Gummi von der AK wird nicht passen. Wenn die SR1 auf Marui VSR 10 Basis ist, dann passt jedes VSR Hop Up Gummi.

Alles klar ;-)

1
MyDieZocker 20.03.2016, 10:56
@leNeibs

Okay habe das Hopup zerlegt, sehe aber keinerlei Fehler, der Regler macht seinen Job richtig und das Gummi hat auch keinerlei Risse oder Ähnliches. Habe dannach noch einmal mit 3 verschiedenen Kugeltypen geschossen, und am besten fliegen die Kugeln die mitgeliefert waren. Sonst habe ich eigendlich nur Bio BBs. Liegt es vielleicht an den Kugeln?

0
MyDieZocker 20.03.2016, 11:39
@MyDieZocker

Ich habe mein Scope ein bisschen angepasst und gemerkt mit 0,25g BBs geht es doch deutlich besser. Fliegen zwar immernoch nicht exakt gerade aber damit kann ich leben ;)

0
leNeibs 20.03.2016, 12:39
@MyDieZocker

Das Scope sollte sowieso immer an das Hop Up angepasst werden, nicht umgekehrt ;-)

Die perfekte Flugbahn wäre gerade aus, dann noch kurz etwas ansteigend, dann schnell absinkend. Darauf dann das Scope justieren.

1
MyDieZocker 20.03.2016, 18:09
@leNeibs

Okay habe jetzt die Lösung. Habe am HopUp Regler den kleinen Pin abgeschliffen der das Gummi sozusagen in den Lauf drückt. Jetzt fliegt die Kugel (0,2g) in der von dir genannten Fluglaufbahn. Jetzt wollte ich mir noch eine Feder bestellen, dachte so an die M150.


Jedoch habe ich da ein paar Bedenken, und zwar ob man die Waffe dann überhaupt noch richtig spannen kann und wie es mit dem Piston aussieht ob er es auf Dauer durchhält. Was meinst du? Außerdem bekomme ich die Triggereinheit nicht richtig von dem Rest gelöst, bedeutet ich kann den hinteren Pin wo die Feder draufkommt nicht austauschen falls ich mir einen neuen Piston aus Alu kaufen müsste.

0
leNeibs 20.03.2016, 19:21
@MyDieZocker

Alles klar.

Wegen der Feder, da gibt es folgendes Problem:

Airsoftwaffen über 0,5 Joule fallen in Deutschland als "freie Waffe" unter das Waffengesetz. Diese muss vor dem Verkauf vom Beschussamt überprüft und mit einem "F" im Fünfeck gekennzeichnet werden. Freie Waffen dürfen ab 18 Jahren erlaubnisfrei gekauft, besitzt und geführt (auf befriedetem Besitztum) werden.

Deine Airsoft hat unter 0,5 Joule, somit hat sie kein "F". Wenn du da jetzt eine stärkere Feder reingibst, bekommt sie über 0,5 Joule und ist ohne "F" dann eine illegale Waffe und du kannst dementsprechend hart bestraft werden.

Meine Empfehlung: Warte noch das Jahr bis du 18 bist, dann kaufst du dir ein Sniperrifle mit "F", und das darfst du dann auch tunen (sprich Internals wie Lauf, Triggerbox, Piston, Zylinder,... gegen hochwertige Tuningteile austauschen, somit hast du dann ein gut spielbares Scharfschützengewehr)

Lg

1
MyDieZocker 20.03.2016, 19:27
@leNeibs

Okay, ich habe mich deswegen mal erkundigt, und bin auf einen Artikel gestoßen, der sagt das wenn auf der Waffe kein F im Hexagon ist und man diese trotzdem sage ich mal "tunen" will sich das F im Hexagon selbst draufmacht. Aber besser ist es denke ich auch einfach das Jahr zu warten bevor es Stress gibt... Aber würde es theoretisch funktionieren diese Feder mit dem Standart Piston einzubauen?

0

Was möchtest Du wissen?