airsoft frage

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rein theoretisch geht das, aber das ist bei allen Softairs, egal wie stark vor oder nach der Modifikation VERBOTEN!!! Das darf nur ein Büchsenmacher, der die Waffe danach auf ihre Bewegungsenergie überprüft und sie, falls nötig, entsprechend umstuft. Aber ansonsten ist das absolut illegal und unnötig. Kauf dir ne bessere Softair. Noch mehr Leute, die das Waffengesetz missachten und den Ruf dieses Sports durch den Dreck ziehen, brauchen wir nun wirklich nicht.

Ja, man kann eine stärkere Feder einbauen. Solange die Softair dabei unter 0,5 Joule bleibt, ist das kein Problem und erlaubt. Stärkere Federn können die Softair aber beschädigen, denn die Springsoftairs sind höchstens für 0,5 Joule geeignet.

Nochmal das Gesetz. Softairs bis 0,5 Joule gelten als Spielzeug. Spielzeug darf jedes Kind, ohne Altersbeschränkung besitzen! und an Spielzeug darf man auch herumbasteln. Wenn das Spielzeug aber durch eine stärkere Feder mehr als 0,5 Joule hat, ist es kein Spielzeug mehr! Dann wird das Teil zur Waffe und der Besitzer macht sich strafbar.

Nie und nimmer!!! Modifikationen sämtlicher Art und an sämtlichen Airsoftwaffen sind generell verboten, wenn sie nicht von einem Büchsenmacher durchgeführt werden!!!

0

kann man mach ich auch aber übertreibs nich weil sie sich irgendwann nich mehr laden lässt oder der bolzen bricht

ahh....

0

Was möchtest Du wissen?