Airsoft ab 14,wo und wie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Wie clemensw schon sagte, im Wald, verlassene Fabrik, usw. ist das Spielen illegal.
Ihr verstößt damit gegen das Führverbot von Anscheinswaffen.
Und JA, man wird leicht erwischt. Es gab schon viele Kids vor euch, die meinten: "Uns erwischt es bestimmt nicht, wir sind ganz tief im Wald, oder auf einem Gelände, wo ja nie wer lang kommt." und dann stand die von besorgten Passanten alarmierte Polizei da und hat die Personalien aufgenommen und Waffen einkassiert ^^

Wo und wie?

Erlaubt ist das Spielen (das Führen) auf befriedetem Besitztum.
Entweder ihr findet in der Airsoftverzeichnis Teamsuche ein Team, welches ein Gelände hat und 14 Jährige aufnimmt oder ihr habt Glück, und es gibt in erreichbarer Nähe ein "öffentliches" Airsoftspielfeld ab 14. Google hilft ;-)

Die letzte Möglichkeit wäre, sich ein Gelände selbst zu befrieden - bei manchen Geländen ist das mit nicht so großem Aufwand möglich.
Was muss dazu erfüllt sein?

• Erlaubnis des Besitzers liegt vor.
• Kein BB kann das Gelände verlassen.
• Das Gelände ist gegen unbeabsichtigtes Betreten geschützt.
--> sprich es ist eine hohe Mauer oder ein hoher engmaschiger Zaun rund ums ganze Gelände. Eine weitere Möglichkeit wäre die Erreichtung einer Safezone.
In der Zone darf nicht geschossen werden und sie muss sich, bei 0,5 Joule Spielen, mind. 100m vom eigentlichen Spielfeld rundherum nach aussen erstrecken.
Die Zone muss gegen Betreten gesichert sein.

Mein Tipp:
Zuerst das mit dem Gelände klären - dann erst Airsofts und Ausrüstung kaufen. Wenn das Zeug dann daheim liegt, aber man hat kein Gelände, wird dir Versuchung vom illegalen Spielen recht groß.

Billige 0,5 Joule AEG Pistolen wären die AEP (elektrische Pistole) Modelle von Cyma, um ca 70€.
Die billigen EBB-Pistolen taugen gar nichts!

Brauchbare Einsteiger-AEGs gibt es ab ca 130€, sehr gute Einsteiger AEGs beginnen bei 200€ (mit Akku und Lader.)

Melde dich bei Fragen!
Lg leNeibs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leNeibs
14.06.2016, 06:28

Noch was zum Gelände: Ein Sichtschutz ist nicht Pflicht, aber ratsam.

1

Bitte mach dich erst einmal über die rechtlichen Rahmenbedingungen schlau!

Das "Spielen" mit Softairs ist ausschließlich auf befriedetem Privatgelände mit Erlaubnis des Eigentümers legal.

Einfach so in den Wald oder eine Fabrikruine zu gehen, ist eine Ordnungswidrigkeit und kann mit einem Bußgeld bis zu 10.000€ belegt werden.

Und im schlimmsten Fall kommt noch eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch oben drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?