Airbus vs. Mercedes Benz vs. Becks

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

die erste Frage wäre, ob man mit den eigenen Schulnoten und dem Schulabschluss eine Chance hat genommen zu werden. Dann ist noch die Abbrecherquote in der Ausbildung interessant. Ganz wichtig sind auch die Übernahmechancen nach der Ausbildung. In manchen Konzernen sind Fremdsprachen sehr wichtig (z.B. Englisch und Französisch bei Airbus). Wenn man da Schwächen hat, ist es ggf. sinnvoller sich auf Unternehmen zu konzentrieren, die weitgehend in Deutschland tätig sind.

Ganz am Schluss würde ich mir Gedanken über das Gehalt machen. Wenn man sich nur auf namhafte Firmen konzentriert, sollte man sehr gute Bewerbungsunterlagen (inkl. Zeugnis) haben.

Gruß

RHW

Daggg05 09.07.2011, 15:08

Also ich mache grad Abi, bin in der 11-ten und habe so 2,5 - Durchschnitt, leider war ich in dem Lateinkurs, deswegen kein Französisch.. leider. Hmm..

0
RHWWW 09.07.2011, 15:28
@Daggg05

Ggf. überlegen, welche besonderen Pluspunkte man hat: Hobbys, Praktika, soziale Aktivitäten/Ehrenämter, sehr gutes Bewerbungsschreiben, VHS-Kurse .... Bei Airbus kann auch Spanisch ein Pluspunkt sein. Bei Mercedes vermutlich eher Englisch.

0

Das Gehalt wird ungefähr gleich sein...

kp frag nach. es wäre aber zu empfehlen dich bei allen dreien zu bewerben.

Daggg05 09.07.2011, 13:49

Ja das werde ich wohl tun müssen :)

0

Was möchtest Du wissen?