Airbus A340-600 mit knapp Mach1?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Geschwindigkeitsanzeige war durchaus in Ordnung, allerdings muss man beim Fliegen zwischen der Luftgeschwindigkeit (TAS), der angezeigten Geschwindigkeit (IAS) und der Geschwindigkeit über Grund (GS) unterscheiden. Durch die Staurohre wird die IAS gemessen, wird dann der (Luft-)Druck mit einbezogen, erhält man die TAS. Will man die GS ermitteln, summiert man TAS und Windgeschwindigkeit.

Das bedeutet, dass, mit einem entsprechenden Rückenwind, die Anzeige durchaus auch bei einer A340 (mir "passiert" mit einem Jumbojet) auf über 1000 km/h steigt. Angezeigt wird immer die GS, weil für Passagiere am eindrucksvollsten. Die TAS (und die IAS) liegen aber durchaus unterhalb der Schallgeschwindigkeit, womit auch keine Schallmauer durchbrochen wird.

Der A340 hat ein spezielles Hochgeschwindigkeits-Flügelpofil, einen sogen. "überkritischen Flügel". Dadurch sind auch in ruhender Luft Geschwindigkeiten bis fast 0,95 Mach möglich. Gerade bei einem Langstreckenflugzeugen optimiert man die Flügel auf den häufigstsn Einsatzzweck. Kurzstreckenjats haben meistens eine bessere Steigleistung auf Kosten der schlechteren Effizienz bei hohen Geschwindigkeiten

Mein persönlcher Rekord Miami-München liegt bei 1200km/h Ground-Speed mit einer 777. Waren über 200km/h Rückenwind / Jetstream !

Ich denke, da war was an der Anzeige faul, oder der Pilot hatte es sehr eilig. Normalerweise beträgt die Reisegeschwindigkeit 900 km in der Stunde.

hundefreund63 06.09.2010, 15:35

Die 777 ist mit über 1000km/h Soll-Reise-Geschindigkeit dertzeit die schnellste die 787 wir evtl. noch schneller sein.

0

Schallgeschwindigkeit oder Mach1 ist etwa 1200 km/h oder 333,33m/s.

Michel76 04.09.2010, 15:30

Bei 20° vielleicht. Bei minus 20 oder minus 40° ist die Schallgeschwindigkeit wesentlich tiefer.

0
Elodil 04.09.2010, 15:37
@Michel76

Ok. In dieser Höhe hat es ja bis -50 Grad. Danke für den Hinweis. ;-)

0

in dieser Richtung ist das üblich. Gegenrichtung meist eher unter 900 km/h

kochsalamie 04.09.2010, 15:32

wäre es denn theoretisch möglich, dass das Flugzeug die Schallmauer durchbricht?

0
allocigar78 04.09.2010, 15:37
@kochsalamie

dafür sind diese Maschinen nicht ausgelegt - sie würden vermutlich auseinanderbrechen. Überschallflugzeuge für Passagiere gibt es derzeit nicht - das letzte war die Concorde.

0
allocigar78 04.09.2010, 15:36

habe ich auch festgestellt - aber WARUM ist es in der Gegenrichtung langsamer?

0
flyrobbin 04.09.2010, 16:42
@allocigar78

Das hängt mit der Erddrehung und den damit verbundenen, ständigen/stetigen Luftströmungen zusammen. Flüge von West nach Ost sind immer kürzer, als von Ost nach West. In der Fliegerei kommen manchmal Zeitdifferenzen von einer Stunde vor.

0
allocigar78 05.09.2010, 20:03
@flyrobbin

aja! Hatte mich das nämlich schon oft gefragt, wo die Zeitdifferenzen herkommen - hatte immer gedacht das liegt an Rücken- bzw. Gegenwind, aber das könnten die Fluggesellschaften ja bei der Buchung noch gar nicht genau sagen, wie an dem Tag der Wind ist.

0
hundefreund63 06.09.2010, 15:33
@allocigar78

Es sind auch die "Jetstreams". Daher sind die Routen hin und zurück auch nicht gleich. So fliegt man nach USA gerne sehr nördlich, zurück aber eher Äquatornah. Auch die Flughöhen sind unterschiedlich, da je höher, desto mehr Wind, d.h. nicht der kürzeste Weg ist entscheidend, sondern die kürzeste Flugzeit.

0
allocigar78 07.09.2010, 13:29
@hundefreund63

was sind denn Jezstreams? Ich habe auch bemerkt - in die USA sind wir über Grönland, Kanada usw. geflogen - zurück aber direkt über den Atlantik - dachte halt das ist Zufall an diesem Tag, daß er halt diese Route hat aber Du schreibst ja, das ist meist so - aber warum - also warum z. B. nicht umgekehrt?

0

Das weis ich nicht genau, aber normal sind sonst um die Mach 3/4

Was möchtest Du wissen?