Airbag ausschalten bei Kindern?!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So ein Airbag kann das Kind im Ernstfall erschlagen. Bei den meisten Zweisitzern kann man das Airgabsystem auch nicht einfach abschalten. Das kann nur die Werkstatt machen und nur unter der Voraussetzung, daß es ein für dieses Fahrzeug besonders zugelassener Kindersitz ist. Und für manche gibt es den gar nicht. Frag mal, ob das für den Smart überhaupt geht. Und wenn es geht ist dieser spezielle Kindersitz sehr teuer. So ist es jedenfalls bei Mercedes Sprotwagen Zweisitzern. Beim Smart wird das auch so sein. Ist nicht gerade das geeignete KFZ für den Kindertransport.

Bei einer Babyschale, in der das Baby gegen die Fahrtrichtung sitzt auf jeden Fall abschalten, sonst kann der Airbag das Baby erschlagen. Bei größeren Kindern, die in Fahrtrichtung sitzen, kann er eingschaltet bleiben. Dann muss man aber den Beifahrersitz soweit nach hinten verschieben, dass das Kind nicht schon im Auslösebereich sitzt. Aber wirklichen Schutz bietet er erst bei größeren Kindern, die nur noch einen Sitzerhöher bzw. gar keinen Kindersitz mehr brauchen.

Wenn der Airbag ausgelöst wird kommt er mit einer Wucht aus dem Teil da raus das es den Kindersitz der gegen den Sitz geschnallt ist das der aufprall dem Kopf des Kindes schaden würde. Sitz ein Kind vorne und Airbag löst sich aus kommt das Teil so schnell raus das ehrlich schon Kinderköpfe abgetrennt wurden. Der Airbag ist für die Erwachsenen gemacht nicht aber auf Höhen einzustellen. Der Sicherste Platz für Kinder ist hinten auf der Rückbank in einem Kindersitz.

Die Babys die einen deaktivierten Airbag haben bei einem Unfall schon bei 60km überstehen ihn nahezu unverletzt. Hast du jedoch einen Airbag der nicht DEAKTIVIERT wurde und er auslöst kann dein Baby schwerste Kopf und Nackenverletzungen davon tragen. Ältere Kinder die schon in Fahrtrichtung sitzen vorne haben meist Schürf und sogar Brandverletzungen weil der Airbag ja mit einer Wucht da raus kommt. Ist er auch da deaktiviert überstehen sie ihn auch meist besser. Ein Airbag ist für Kinder nicht gemacht.

0

so ist es. Das Kind sitzt mit seinem Sitz zu nah am Airbag, es könnte nur schaden. Frag mal im smartcenter, vielleicht haben die bei ihren Equipment auch nen Kindersitz. Normale Kindersitze gehen auch aber da kann man im smart schlecht vorbeischauen

frage beim adac oder in deiner kfz-werkstatt nach, die wissen es genau :)

Was möchtest Du wissen?