Air Berlin schlechte Wartung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

es scheint nicht nur, nein, es ist auch noch kein Flieger abgestürzt. Vielleicht ist Deiner ja der erste ;-) Nur ein Scherz!

Interessant wäre mal zu erfahren, wo Du das gelesen hast. Die Presse hat oft keine Ahnung und was im Internet verbreitet wird, stimmt faktenmäßig zu 99,638 % meistens nicht.

Man kann auch Kosten sparen, indem man Wartungsereignisse zusammenfasst oder auch die Grenzen ausnutzt, die Flugzeughersteller oder Luftfahrtbehörden einräumen. Damit ist aber die Sicherheit noch in keinster Weise gefährdet.

Beispiel: An jeder Radbremse sitzt ein "Brake Wear Indicator". Das ist ein Metallstift, der einfach aus der Druckplatte herausragt und den ich mit einer Schieblehre messen kann. Hatte AB bisher vielleicht im Wartungshandbuch einen Bremsenwechsel bei 3 mm vorgeschrieben, gehen sie jetzt vielleicht auf 1 mm runter. 1 mm sind 10 bis 15 Landungen. Der Indikator darf nicht in der Bremse verschwinden, d. h., die Bremse MUSS gewechselt werden, wenn der Indikator plan mit der Druckplatte ist. Aber AB gewinnt dadurch bis zu 30 Landungen. Das mal x Flüge pro Tag mal n Flugzeuge; da kann man schon mal eine oder zwei Bremsen sparen und das ohne Beeinträchtigung der Sicherheit.

Deshalb darfst Du nicht unbedingt alles glauben.

Quatsch, Air Berlin ist auch keine Buschpilotenairline.

Ich war bis jetzt immer mit Air Berlin zufrieden,a ber mein letzter Flug war 2010

Ich fliege schon etliche Jahre mir Airberlin und bin immer wieder gesund gelandet......

Was möchtest Du wissen?