Aikido und Taekwondo = gute Kombi?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich stellt dir mal eine Frage anhand dessen dir die Antwort klar werden wird.

Wenn ich Lust darauf habe kann ich gleichzeitig Handball und Fußball im Verein spielen?

Vielen Dank für den Stern :)

0

Nein ist nicht zu empfehlen!! Taekwondo ist eine Kampfsportart die auf Wettkampf und Angriff weniger auf Verteidigung hin trainiert Wohingegen Aikido eine reine Selbstverteidigung ist bei der kein einziger schlag gegen den Gegner geführt wird. Musst dir halt überlegen ob du lieber angreifen oder verteidigen willst. Außerdem: Takwondo wird fast nur mit den beinen gekämpft und Aikido sehr viel mit den Armen

LG anonymos

Ok thx! ^^

0

Ok thx! ^^

0

Mach doch Hapkido, hat elemente aus beidem, aber an sich schon, da das eine defensiv und das andere offensiv ist, jedoch in sachen flüssigkeit der bewegungen etwas anders ist

joa würd auch gehen aber ich hab mich entschieden: Ich mache Karate :D

1
@Ocarina299

Dann wünsche ich dir mal viel Spaß, ich werde meine hand dafür ins feuer legen dass sie sich (mindestens) in der anfangszeit beißen werden :D Aber viel Spaß und viel erfolg :)

0

Was möchtest Du wissen?