Aikido oder modern arnis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

was würdert ihr nehmen

Ich selbst trainiere Aikido und habe hier auch schon mal etwas darüber geschrieben, um diese Kampfkunst auch Interessierten näher zu bringen.

Zur Auflockerung habe ich den Text mit einigen Videos ergänzt, die von mir genannte Aspekte etwas verdeutlichen sollen:

https://www.gutefrage.net/frage/welche-kampfsportart-gefaellt-euch-und-warum-welche-macht-ihr?foundIn=list-answers-by-user#answer-202694589

Vielleicht finden sich dabei ja noch ein paar Aspekte, die du bislang noch nicht bedacht hast und die deine Entscheidungsfindung erleichtern.

was ist besser

Einen "besseren" oder "schlechteren" Stil gibt es pauschal nicht - und so etwas wie den absolut ultimativen Stil für alle Menschen ohnehin nicht.

Jede Disziplin hat ihre eigene Lehre, Prinzipien, Techniken und Anwendungen. Einige sind unbewaffnet, andere umfassen auch Waffentechniken.

Wer beispielsweise mit dem Florett fechten will, geht ja auch nicht zum Ballett - es macht also Sinn, sich über seine Motive und Ansprüche bewusst zu sein.

Ob eine Disziplin einem selbst liegt, erfährt man am ehesten, wenn man sich für ein kostenloses Probetraining anmeldet.

So erfährst du aus erste Hand, wie dir das Training gefällt, die Bewegungen zusagen und ob du mit den Menschen dort klar kommst.

Es kann nämlich gut sein, dass dir zwar ein Stil spontan total gefällt, dir aber die Atmosphäre dort nicht zusagt - dann lohnt eben ein Blick in einen anderen Verein.

Es gibt eben nicht "den" besten Stil, sondern nur "deinen" besten Stil, der eben am meisten deinem Charakter und deinen Ansprüchen entspricht.

Viel Erfolg bei der Suche - und natürlich viel Spaß beim Training. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enzylexikon
17.08.2017, 16:20

Vielen Dank für den Stern. :-)

0

Beides sind sehr schöne Kampfkünste. Beide sind in der Anwendung auch sehr schön anzusehen.

Warst Du schon bei Probetrainings? Wenn nein, dann solltest Du einfach welche machen und Dich dann für das entscheiden, was Dir am meisten gefällt. Da kann auch der Trainer, oder die Trainingspartner ausschlaggebend sein.

Wenn ja, und Dir gefällt beides ziemlich gut, kannst Du möglicherweise auch beides machen. Wichtig wäre nur das Du dadurch nicht die Motivation verlierst, weil Du zu viel machst.

Es gibt nicht die beste Kampfkunst, es gibt nur das beste für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da beides nichts miteinander zu tun  hat und du keinerlei weitere Infos gibst, gehe ich davon aus, dass du weder das eine noch das andere machen wirst.

Ist also egal, was man dir schreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dernoot
17.08.2017, 15:34

Ich mache doch Schon probetraining Beim Modern Arnis!

0

Was möchtest Du wissen?