AIDS von Zecken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Theoretisch schon, aber das ist sehr unwahrscheinlich. Eine Zecke bedient sich mehrere Tage am Wirt, bevor sie satt ist und sich fallen lässt. Menschen, die von Zecken gebissen werden, merken das schon vorher, entfernen und töten die Zecke.

Absolut unwahrscheinlich, die Zecke muss bei HIV-Infizierten Blut saugen und unmittelbar danach bei einem anderen auch noch Blut saugen. Die Zecke faellt jedoch beim 1. Saugakt erst ab, wenn sie vollgesogen ist, danach haeutet sie sich oder legt Eier. Zum anderen muesste das Virus im Zeckenmagen noch ueberleben, auch unwahrscheinlich.

Kein Insekt kann das HI-Virus auf den Menschen übertragen. Das Virus findet dort keine geeigneten Wirtszellen und stirbt ab.

Was möchtest Du wissen?