Aids-Test verlangen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Mich würde mal interessieren, ob es wirklich viele gibt, die das verlangen und ob das wirklich so unvernünftig ist, es nicht zu tun.

Wie vernünftig ist es, dann ungeschützten Verkehr zu haben? Frage beantwortet.

Larita2711 26.06.2011, 12:31

Ich wollte kommentieren und habe den falschen Button erwischt, dies hier ist nämlich sicher nicht die hilfreichste Antwort.

0
hanco 26.06.2011, 12:46
@Larita2711

Ach nein?? Findest Du es vernünftig, ungeschützten Verkehr zu haben, wenn man sich noch nicht sicher sein kann?

Und wann kann man sich sicher sein? Wenn Dein Partner es Dir sagt? Der kann viel erzählen und wenig wissen.

0

Du kannst den Leuten ja nicht in den Kopf schauen. Es kann ja sein, das die Leute in der Vergangenheit nicht besonders gewissenhaft mit Verhütung umgegangen sind...wenn du da nicht vorsichtig bist, setzt du deine Gesundheit aufs Spiel. Und gerade in einer neuen Beziehung, sollte der Partner das verstehen, wenn man es ihm mit verständlichen Argumenten erklärt. Es wäre absolut bescheuert einfach mal auf gut Glück zu hoffen, das schon nichts passieren kann.

Auch der aktuelle Test, gibt keine 100% Sicherheit, am besten ist man schützt sich mit einem Kondom wenn man einen neuen Partner kennenlernt, alles andere ist gefährlich, außerdem gibt es ja noch ein paar ander unangenehme Geschlechtskrankheiten. Also immer saver SEX

Das hängt meiner Meinung nach sehr davon ab, wie nah du der Person bist. Habt ihr schon länger eine innige Beziehung und vertraut ihr euch gegenseitig, dann meine ich kann man durchaus sagen, dass es dann nicht unvernünftig ist. Ich meine, wenn ihr euch wirklich liebt und er/sie wüsste, dass er/sie HIV-positiv ist, dann würde derjenige es dem anderen sagen, bevor er mit ihm ungeschützten Verkehr hat.

Bei anderen Beziehungen, in denen man den Partner vielleicht noch nicht so gut kennt/einschätzen kann, kann man durchaus al vorsichtig anfragen.

Aber: In solchen Fällen sollte eigentlich sowieso gelten: Kondome benutzen! Die schützen auch vor vielen anderen Geschlechtskrankheiten.

naja am anfang sollte ja eh erstmal mit kondom verhütet werden & später entwickelt sich das dann dahin, es weg zu lassen =) verlangen klingt so krass, ich würde vorschlagen gemeinsam zum arzt zu gehen & gemeinsam so einen test machen zu lassen, denn so hat die andere person ebenfalls gewissheit naja lebensmüde... ich habe es auch schon ohne test gemacht & war danach hal wahnsinnig & konnte erst ruhig schlafen, als ich mich dann testen lassen habe... das mag ich mir nich mehr antun, daher: vorher beide zum arzt & dann ne schöne zeit haben =)

Man kann auch ein Kondom nehmen, dass, sofern es intakt ist, auch vor Geschlechtskrankheiten und geschlechtlich übertragbare Krankheiten schützt.

Wenn man selber so hypochondrisch veranlagt ist, wär das natürlich eine Methode. Ich kann aber aus eigender Erfahrung sagen, dass es alles andere als toll ist, zum HIV-Test gedrängt zu werden (vor allem, wenn man noch nie Geschlechtsverkehr hatte).

Natürlich solltest du, wenn du ihn verlangst, auch die Kosten tragen.

rooty 26.06.2011, 12:26

SRSLY?

Nach zwei Minuten die beste Antwort zu vergeben ist.... etwas.... voreilig.

0
Larita2711 26.06.2011, 12:27
@rooty

Entschuldigung, ich wollte kommentieren und hab den falschen Button erwischt...

0
Larita2711 26.06.2011, 12:27
@rooty

Entschuldigung, ich wollte kommentieren und hab den falschen Button erwischt...

0
karmiclynx 26.06.2011, 13:17

bei den meisten gesundheitsämtern ist eskostenlos

0

Es ist vernünftig! Aber es ist noch vernünftiger die erste Zeit nur mit Kondom zu verhüten.

Denn Hi Viren müssen sich erst bilden und das kann bis zu einem halben Jahr dauern, bis es nachweslich im Blut festgestellt werden kann. Würdet Ihr jetzt einen Test machen, heißt das nicht das er Negativ bleibt. Es kann durchaus passieren, das er nach 2 Monaten dann positiv ist.

Das ist ein großes Risiko.

Ich würde das auf keinen Fall machen!

Also unvernünftig s nicht zu tun ist es mit sicherheit nicht!!

Solange du immer gut Verhütest muss das nicht sein, klar ist es nicht schlecht so etwas zu machen. Aber es kommt bei einigen etwas blöd rüber wenn man gleich beime rsten oder zweiten date sagt: Hey, wie wärs, lass uns doch ein Aidstest machen.

Das kommt immer auf den Partner und seine Einstellung dazu an...........

Red halt mal mit ihm/ihr drüber

ja kann man. Am Besten "hey lass uns zusammen zum Aids test gehen" Dann sieht auch dein Partner / Partnerin das dir wirklich etwas dran liegt. Wenn sie sieht das du auch den Test machst dann wird sie auch nicht denken das du vielleicht die Vermutung hast das sie die Krankheit hat.

Das hat auch viel mit menschlichem vertrauen zu tun.....

Wenn man einen Menschen liebt und diesem Vertraut würde man nie einen Aids test verlagen, sollte man vor beginn einer Partnerschafft so etwas verlangen kostet das erstens Geld und Zweitens ist das auch unmenschlich...

denn wenn die schwere Krankheit schon unter verdacht bzw. vermutung gerät kann man sowieso mit diesem Menschen nicht zusammen leben!

Das ist natürlich unmöglich- wer legt schon einen aktuellen Aids-Test vor?? Schützen kann man sich bekanntlich- und das ist doch mittlerweile wirklich ein alter Hut- mit Kondomen!

Mal zur Info ein Kondom bietet auch keinen 100% Schutz !!! Es gibt nichts was 100 % schützt Es ist auch eine Verantwortung dem anderren gegenüber .

Zunächst mal. Das ist eine Gute Frage. Und die sollte ernsthaft beantwortet werden: Ich denke nicht, dass jeder sein Gesundheitszertifikat mit sich herumträgt. Aber Schutz (Kondom) und Vertrauen ist wichtig Es ist unvernünftig ungeschützten Verkehr bei unbekannten Partnern zu haben ! Siehe auch hier:

http://www.gib-aids-keine-chance.de/themen/kondome/index.php

Also ich glaube, es gibt sehr viele die einfach weiter durch unterschiedliche Betten hüpfen, ich glaube wenn man wirklich so einer ist, sollte man zwischendurch einen Aids-Test machen, ich glaube es ist sinnvoll.

Wer viel ungeschützt verkehrt, sollte es jedenfalls machen.

Was möchtest Du wissen?