Aids -Ansteckung wann genau

6 Antworten

der HIV-Virus überlebt an der luft nur extrem kurz...dazu kommt das es z.B. in Deutschland nur etwa 40.000 HIV-Positive gibt das heisst die Wahrscheinlichkeit überhaupt mal jemanden mit Aids zu treffen ist sehr gering...eine Ansteckung von einem Kontakt den du beschrieben hast ebenfalls.....

Lach.. AIDS ist sowieso nicht übertragbar. Also kann sie sich auch locker bei den 40.000 HIV positiven infizieren, denn nur HIV ist übertragbar kein AIDS.

0

Es gibt 4 Übertragungswege für HIV

  1. Blut
  2. Samenflüssigkeit
  3. Scheidenflüssigkeit
  4. Muttermilch

Und die HI Viren überleben nicht an der Luft.

Also du brauchst dir keine Gedanken zu machen. Du hast durch die Aktion 100% kein HIV bekommen. Wäre ja echt schlimm wenn das so einfach ginge :D

Hattest du denn auch eine offene Wunde? Wenn nein, dann passiert auch nichts.

Wunden? Ich hab gefühlte 30 Mückenstiche am Körper allerdings nicht an der Armstelle, nur so fürs Wissen- zähle das auch als Wunde? Weil ich mein, das wäre ja ein Zugang zum Blut

0
@wutzetown2

Eine kleine wunde reicht dafür nicht aus. Das muss schon eine sehr große wunde sein und selbst da ist das Risiko nicht so hoch wie alle immer denken. Die HI Viren überleben nicht an der Luft.

0

Frage zu HIV ansteckung an der Harnröhre?

Ich habe heute einen Handjob bekommen und die Dame die das durchgeführt hat hatte ein Pflaster am rechten Daumen. Ich konnte jedoch keine großen Wunden oder Blut erkennen. Besteht das Risiko einer Ansteckung am Ende der Harnröhre ? Bitte um antwort, das ganze macht mich fertig.

...zur Frage

Gegen eine Glasscheibe eine Tür geschlagen (5cm lange Schnittwunde an Unterarm, Ausfall des N. medianus) ventral zugezogen?

Hey, Wegen einem kurzen Streit mit meiner Mutter am 24. Februar (schon ne Weile her) bin ich ausgerastet und habe gegen eine Glasscheibe eine Tür geschlagen, dabei Glasscheibe zerbrochen und Schnittwunde an Unterarm zugezogen. Die Wunde wurde dann in 1 Stunde genäht. Die ersten 4 Tage waren ruhig, habe keine Schmerzen gespürt, einfach gar nichts. Die Finger waren aber abnormal geschwollen, Am 5. Tag Nachmittag habe ich (steigend) auftretende, brennende und stechende Schmerzen gespürt. Ich konnte die folgenden 2 Nächte gar nicht geschlafen, ich war schwach und auch depressiv. Das war Albtraum. Ich bin früh Morgen zur Rettungsstelle gewesen. Der Arzt hat die Schiene abgemacht, den Verband gewechselt und dann ist es besser geworden. Endlich konnte ich wieder bisschen schlafen. Die Schmerzen gingen wieder weg, aber ich habe immer noch ein unangenehmes Kribbeln bis heute. Am 14. Tag wurden die Fäden gezogen. Ich spüre den Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger und ½ Ringfinger nicht. (den Zeigefinger spüre ich gar nicht)

Ich habe jetzt echt Angst, ob ich diese Finger noch in meinem Leben spüren werde, weil ich brauche die auf jeden Fall. Ich bin Rechtshänder.

Gebt mir bitte irgendwelche Tipps, was ich mit der Hand jetzt machen muss, z.B. ob ich die Finger viel bewegen oder lieber in Ruhe lassen soll. Darf ich auch den Handgelenk anspannen?

Danke im Voraus

...zur Frage

Verbrennung an der Hand heilt nicht- was tun ?

Ich habe mir letzte Woche Samstag die Hand stark am Ofen verbrannt. Am Anfang lief es super mit der Behandlung . Jeden Tag desinfizierte ich es, machte ein neues Pflaster auf die Stelle. Da ich Erfahrung habe, habe ich auch mit einer desinfizierten Kanüle die Blasen vorsichtig aufgestochen und immer aufgepasst. Allerdings fällt mir seit ein paar Tagen auf, das die Stelle nicht heilt. Immer wenn ich das Pflaster wechsele oder darunter gucke, ist es nass und eitrig. Teilweise lösen sich dann auch krusten. Es sieht echt nicht schön aus . Ich habe den Arzt Besuch immer vor mir her geschoben, eventuell hat Hier Jemand noch einen anderen Tipp für mich, als zum Arzt gehen.

...zur Frage

Schreibt ein "normaler" Arzt einen wegen einer kleinen Schnittwunde krank?

Hallo zusammen, ich habe ein Problem. Ich hab mir gestern dummerweise in die Hand geschnitten die Wunde ist zwar nicht soo groß, aber man hat trotzdem mit zwei Stichen genäht. Jetzt zum eigentlichen Problem ;D ich arbeite selber in einer Arztpraxis, muss mir also ständig die Hände desinfizieren wenn ich die Hygiene einhalten will, was ich aber nicht kann wegen meinem Verband. Schreibt ein "normaler" Arzt wegen sowas krank? Kennt sich jmd aus damit, was rechtens ist wenn man die Hygiene nicht einhalten kann?

Ich hoffe sooo ihr könnt mir helfen. Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Fremdes Blut auf irritierte Haut= aids gefahr?

Ich hab fremdes blut auf meine hand bekommen ( meine haut war sehr irritiert und da war noch getrocknetes blut von mir ). Das blut war 30 sekunden drauf. Besteht die gefahr hiv zu bekommen oder ist da keine gefahr?

...zur Frage

Schnittwunde, wann verheilt bzw. wie lange dauert der Heilungsprozess?

Hallo ich hab mich letzte Woche bei einer Glas Türe geschnitten kurz und bündig ich bin gestolpert und bin mit meiner rechten Hand durch Brochen zum Glück nicht viel passiert leider hat mein kleiner Finger alles abbekommen es müsste nicht genäht werden weil die Ärztin meinte er ist nicht tief. Ich trug für 1 Woche einen Verband und hab ihn gestern runter, natürlich wie ich alles runter wollte und die Wunde ein bisschen reinigen riss sie erneut leicht auf blutete nur wenig. Jetzt zu meiner Frage der Schnitt ist circa 1,5 cm lang und 1 cm geschätzt tief es is zwar schon zugewachsen aber die Haut fühlt sich an als sei sie nicht da wenn ich mich stoße sei es noch so leicht tut das höllisch weh die Haut fühlt sich wie ein Fremdkörper an wie lange wird das dauern das es verheilt und wird mein Finger wieder so wie früher oder werd ich für immer eine Narbe haben. Bitte um antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?