ahornsirup, zitronensaft und cayennepfeffer diät? ohne ahronsirup?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich weiss, ist ein bissel spät, aber ich hab diese entgiftung gemacht und war angenehm überrascht, wie wenig hunger man haben kann.

es ist keine abmagerungskur in dem sinne und ist mehr zum entgiften des körpers gedacht. die buddhistischen mönche machen diese diät angeblich.

also zur frage...den ahornsirup kann man nciht ersetzen und es geht auch nicht um den geschmack bei dieser sache. im ahornsirup sind - angeblich- mineralien und lebenswichtige stoffe, die den körper in dieser zeit damit versorgen. den pfeffer musst du auch nehmen, da er schleimloesend und auch stoffwechselanregend ist. ich hab sehr positive erfahrungen gemacht, da ich normalerweise mit den bronchien und lunge etwas probleme habe. nach kurzer zeit war alles frei. die zitrone gilt als basisch, auch wenn bisher angenommen wurde, dass sie ´sauer´ist (ich rede vom ph-wert) - klar schmecken zitronen sauer.

kann diese eine solchen kur empfehlen, würd es aber nicht als abnahmekur anwenden, denn der jojoeffekt ist garantiert. frohes fasten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das gesund ist. Du schädigst deinen Körper damit und wenn du auch jetzt vielleicht abnimmst, du wirst alles bald wieder zugenommen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn dass wieder für eine fragwürdige Diät?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrWinter
01.10.2010, 19:22

steht oben ? ahornsirup, zitronensaft und cayennepfeffer diät

0

Was möchtest Du wissen?