Ahornsämlinge im Wald?

3 Antworten

Für eine Entnahme aus dem Wald brauchst du eine Berechtigung vom Eigentümer. Stadt, Gemeinde, Forstamt, Privatperson ...

Ohne ist es rechtlich Diebstahl.

Ausnahme sind die Pilze und Waldfrüchte. Die dürfen in haushaltsüblichen Mengen gesammelt werden.

wo kein Kläger da kein Richter. 

Aber warum soll der Setzling da nicht bleiben dürfen? 

 Kann passieren das ein Rotwild den Frisst.Und auch sonst bestimmt der Wald was sich duchsetzt und was nicht.

Nein du musst den Pförtner von den Wald fragen. Aber meist darf man sowas nicht.. :-/

Was möchtest Du wissen?