Ahnenforschung/Euer Wissen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ahnenforschung finde ich ein interessantes Thema.
Mich interessiert dabei nicht nur meine Familie, sondern wie sie gelebt haben.
Mit welche Mitteln und Gegenstände sie arbeiten mussten; welche Kriege zu der Zeit ausbrachen, Hungersnöte; Missernten; (meine Vorfahren waren überwiegend Heuerlinge, Knechte und Bauern); welche Berufe wurden ausgeübt;

Bei der Namensforschung musst du darauf achten, in welcher Region du forscht. Bei mir ist es so, wenn die Männer auf einen Hof eingeheiratet hatten, mussten sie den Ehenamen der Frau annehmen, das für mich am Anfang sehr verwirrend war.

Ihr kannst du dir evt. weitere Ideen holen.
www.wggf.de  siehe Basiswissen

Vielleicht führt eure Bücherei auch einige Bücher über Ahnenforschung.
Sehr interessant sind die Hefte "Familienforschung"
Namen und Daten könntest du evtl. über "Stammbaum.de" bekommen.

Frage auf jeden Fall dein Eltern, Großeltern, Tanten, Onkels, usw.
 
Wenn du einen Stammbaum erstellen und ausdrucken möchtest, dann gehe auf "Ahnenblatt.de" (das ist kostenlos)
Bei Myheritage bzw. ancetry musst du z.T. mit kosten rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bobby68
08.06.2016, 12:03

familysearch.org ist ebenfalls gratis und um einiges besser als ancestry.de

0

Also man geht bis zum letzt bekannten Verwandten, schaut wo dieser geboren wurde und wendet sich an zuständige Amt und erfragt Eltern etc ( Würde vorzugsweise Männliche Vorfahren verfolgen, ist leichter) zu dem kannst du in diveresen Verzeichnissen ( Bibliotheken und Stadtarchive ) gegen Anfrage einblicke in die Heraldik ( Wappenkunde / Verzeichnis ) erhalten. Auch das Internet bietet dir viele Möglichkeiten. Dort kann man sehen wo die meisten Gleichnamigen lieben, von was der Name abgeleitet wurde und teilweise auch veröffentlichte Geschichten.


Durch Analyse der Anordnung von Buchstaben und Ableitung kann man sogar das Herkunftsgebiet Regional beschränken!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über das Thema Ahnenforschung sind schon ganze Bücher geschrieben worden und eigentlich ist das Netz voll von Informationen.

Das passende Fremdwort ist Genealogie. Vielleicht hilft Dir das.

Der Wikipedia-Artikel dazu, ist eigentlich schon sehr aufschlussreich:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Genealogie

Einen weiteren guten Link hast Du auch schon bekommen.

Um Dich an Deiner eigenen Ahnentafel auszuprobieren, kannst Du zum Beispiel dieses Programm nutzen:

http://www.ahnenblatt.de/

Fang doch einfach mal mit Deiner eigenen Ahnentafel an und bau das Referat auf Deinen Erfahrungen auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal bei www.genealogienetz.de, da findest du sehr viele Informationen. Das Hilft dir mit Sicherheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?