Ahnenforschung Lesehilfe

...komplette Frage anzeigen Matrik Taufbuch - (Ahnenforschung, Sütterlin) Werner, Karl - (Ahnenforschung, Sütterlin)

4 Antworten

kannst Du es evtl. vergrößern Ich versuche es sonst Dir mal zu helfen oder schreib mir mal eine PN. Mache übrigens auch hobbymäßig Ahnenforschung. Bitte versuche es noch mal etwas größer einzustellen. Ich habe es eben abgespeichert und bei mir vergrößert, aber es ist zu verschwommen um leider irgendwas zu lesen. Danke.

Das ist zu klein zum Lesen.

Ergänzung: Ich würde sogar mal ins Altenheim gehen und dort fragen, ob es noch jemand lesen kann. Sogar meine Mutter hat noch Sütterlin lesen gelernt.

drache2014 13.10.2014, 16:05

Sütterlin lernen ist nicht schwer, wenn man sich damit näher beschäftigt und ich bin 40. Habe das von meiner Oma gelehrt bekommen, weil ich damals das Interesse hatte kann sie auch schreiben und durch meine angefangene eigene Ahnenforschung vor ein paar Jahren klappt das auch wieder. Man muss sich halt nur etwas Mühe geben, dann kriegt man das auch noch hin. Ich mag diese alten Schriften sehr gerne und habe auch schon Kirchenbücher durchgefilzt.

1
Heidebluete2014 13.10.2014, 16:08
@drache2014

Ich gebe dir vollkommen recht., Ich kann sie teilweise auch lesen:-= Bin fast 50 Jahre alt. Ich habe mich nur noch nicht so genau damit beschäftigt.

Ahnen Forschung habe ich auch betrieben und bin bei meiner Familie mütterlicherseits bis zum Jahr 1648 gekommen.

1
drache2014 13.10.2014, 16:28
@Heidebluete2014

wau das nenn ich auch mal was mütterlicherseits habe ich schon durch meine forschende Verwandtschaft auch einen Satz nach vorne oder rückwärts in die Vergangenheit gemacht. Man muss halt nur auch das Interesse dran haben, denn wer Ahnenforschung gerne machen möchte, sei es auch nur als Hobby, sollte natürlich die Sütterlinschrift auf jeden Fall beherrschen, sonst steht man direkt aufm Schlauch. Dir viel Spass weiterhin. Noch lebende Verwandte konnten übrigens auch noch gefunden werden.

0

Was möchtest Du wissen?