Agrophobie-kann nicht auf Therapie warten,was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lenk Dich während der Fahrt ab. Kann Dich vielleicht ein guter Freund/Freundin auf der Fahrt begleiten?

Klär Dich über Züge auf. Je mehr Du bescheid weißt über die Sicherheit und Funktionsweise der Bahn, desto weniger Angst hat man. Man fürchtet sich ja im allgemeinen vor etwas, was man nicht richtig kennt.

Versuch zu spezifizieren, vor was Du Dich genau amBahnfahren fürchtest. Die Geschwindigkeit? Das Geruckel? Die Enge? Vielleicht geht es Dir im Regionalzug besser als in einem ICE. Taste Dich an das Problem heran. Fang mit ganz kurzen Fahrten an und steigere Dich.

Üben^^ Erst mal mit ner s-bahn nur eine Station fahren und dann immer mehr.

Andernfalls: Steig in nen flieger, lass dich mit dem Auto Führen oder geh zu Fuß!

Du brauchst eine Begleitung, der du vertraust. Ich denke übrigens nicht, dass es sich um Agoraphobie handelt......bist du in Behandlung?

Was möchtest Du wissen?