Agressive Werbung durch die Firma Ersparnismonitor?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

leider verstehe ich den Sachverhalt nicht ganz.

Du hast ja offensichtlich die Firma damit beauftragt, den Wechsel abzuwickeln, sonst hätten diese das ja nicht machen können. In dem Auftrag hast du sicher angegeben, zu welchem Termin der Wechsel stattfinden soll.

Hat sich die Firma nicht an die von dir beauftragten Sachen gehalten und dir entsteht dadurch ein Schaden, kannst du natürlich versuche diesen bei der Firma geltend zu machen.

Ob das große Aussicht auf Erfolg hat, kann ich nicht beurteilen, dafür gibt es Anwälte, die das anhand des Vertrages zwischen dir und dieser Firma beurteilen können.

LG, Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?