Aggressivität unter kontrolle bringen?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wut woanders rauslassen, villeicht hilft dir da auch musik, der innere Gedanke hängt dann damit zusammen, wo deine Wut herkommt, villeicht erkennst du anhand des Wutablassventils (Musik), wo deine Wut ihren Ursprung hat. Ich, wenn ich Wut habe, höre ich mir erstmal Musik an und keine entspannende, sondern, sowas wie Iron Maiden, oder Powermetal, oder eben Children of Bodom und so ne Art. Oder halt dunkle, kraftvolle Musik, nennt sich unter anderem Dark Ambiente, muss man leider suchen, welche kraftvoll davon ist.. So lasse ich jedenfalls meine Wut raus.

+++

Merk ich wenn Tränen fließen ohne zu trauen, oder weinen. Klingt seltsam, ist aber so. Aufjedenfall deine Wut nicht unterdrücken. Villeicht brauchste ja noch kraftvollere Musik als ich, aber keine Hassmucke, die dich noch wütender macht. Davon sollteste Abstand halten, denke mal, dass merkt man dann selbst, es sollte Musik sein, wo man einfach die Wut und inneren Gefühle rauslassen kann, die man nicht gerne zeigt. Wenn das nicht hilft, ne Beschäftigung suchen, Holzhacken, Boxsack, also nix an Menschen oder Tieren auslassen, Pflanzen auch nicht unbedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey. also gegen Aggressionen im Zeitpunkt des Auftretens sollte man in andereDinge versuchen zu komensieren. Das heißt sich anders Abregen. Und beruhigen. Man sollte sich konsequenzen bewusst sein und sich selbst schützen zu versuchen. Therapeutisch ganz klar hintergründlich arbeiten. hoffe konte dir auf die stelle helfen:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wir können deine ausbrücke nicht hervorsehen. ich weiß nicht ob es dir helfen würde wenn du mit einer durchwegs positiven einstellung durch den tag gehst von wegen jeder ist mein freund. da verkrampfst du zu sehr. versuch doch mal die ursache deiner wut zu erkennen und zu überlegen ob dir das was dich ärgert andere manchmal auch an dir stört so denkst du wenn dir das nächste mal jemand die tür vor der nase zuknallt: ach schwamm drüber hätte mir auch passieren können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewöhn dir an, erst zu denken und dann zu handeln. Leicht gesagt, ich weiß. Trotzdem. Als Hilfe: Immer 3-mal tief durchatmen und erst dann jemandem antworten. In der Zeit kommt dein Verstand hinzu und du wirst sehen, er schaltet sich dann auch ein. viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann mit allem zusammenhängen. Mach Viel Sport Auslastung ist wichtig. Außerdem hängt das auch sehr viel mit deiner Ernäherung zusammen. Ein Kind das sich z.B. nur von süßem zuckrigen billig zeugs ernährt wird später hyperaktiv und zappelig. Das kann genauso in aggresivität umschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gibts nichts, ausser therapie. wenn du die aggression unterdrückst kommt sie irgendwann in doppelter stärke wieder. es staut sich alles in dir auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst versuchen etwas zur Entspannung zu machen. Yoga oder Meditation. Aber das hilft Dir nur ruhiger zu werden , dein grundsätzliches Problem musst Du anders lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuche die ursachen dafür zu finden und dich damit auseinander zu setzen, vielleicht klappts ja so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Autogenes Training wäre eine Maßnahme. Meistens gibt es dazu Kurse an den Volkshochschulen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl. hilft dir Autogenes Training. Auch Yoga könnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schonmal versucht, bis 10 zu zählen, wenn wieder mal ein Wutausbruch kommt? Oder 3x tief durchatmen? Versuch es mal. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet Du reagierst in manchen Situationen über. Also, das Zauberwort heißt Gelassenheit. Sehr gut ist öfters mal einen Tee zu trinken. Ich empfehle Melissentee (der wirkt positiv auf das vegetative Nervensystem) Ansonsten immer versuchen sich nicht direkt oder indirekt(weil irgendwas wie ein rotes Tuch auf Dich wirkt)provozieren zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde dich in einer Sportgruppe an,komm auf andere Gedanken..Es gibt auch Aggressiontraining für Jungendliche und junge Erwachsene.Suche dir Ziele und jemandem dem du vetraust..Reden hilft.L.G

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du so stark reagierst, dann ist der Abstand zwischen Deinen Therapiestunden viel zu groß. Das ist kein kleines Problem; melde Dich umgehend bei Deiner Therapeutin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilloly
05.10.2010, 23:03

Das geht nicht ich muss mich von irh nach 3 jahren entlich abkapseln, ich kann nicht meien leben lang an einer person hängen

0

Kling verrückt aber, Du kannst ja irgendwo deine Wut rauslassen ZB. in ein Boxsack reinschlagen.

Hab ich auch gemacht dann war ich einfach nur müde und endlich gechillt /-)

HAUPTSACHE LASS DIE WUT NICHT AN DEN FREUNDEN O.Ä. AUS!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

traibra agressiven sport ven du dich da erstmal ausgepower hast wirst du keinen mehr anmachen auserdem entlastet es dich auch vor der aggresion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?