Aggressives Verhalten von Katzen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich vermute Revierkämpfe, auch reine hauskatzen haben da ihre ganz eigenen Regeln von denen der Mensch selten etwas mitbekommt. Ich würde versuchen einen neuen Platz z.B. einen neuen Kratzbaum in die Wohnung einzubringen, vielleicht hilft das.

Ich hatte mal 2 Geschwisterkater, die sich bis zum 3. Lebensjahr blendend verstanden haben. Beide waren Freigänger, aber irgendwann hat der eine dem anderen den Zugang ins Haus verwehrt. Warum weiß ich nicht wirklich, aber ich vermute, daß er den Eingang als "sein" Revier gesehen hat, den der andere nicht überqueren durfte. Ich habe es dann versucht indem ich den "verstoßenen" komplett ins Haus geholt habe, was aber auf Dauer nicht wirklich ging, weil er eben gewohnt war Freigang zu haben. Es ist jedenfalls so geendet, daß der "Verstoßene" irgendwann gar nicht mehr kam. Das ist jetzt alles lange her und den anderen Kater habe ich immer noch, er ist jetzt 15.

N ix mit Pubertät. Ebne das ist es . Sie werden wahrscheinlich geschlechtsreif und buhlen um das andere Geschlecht.

Brofist23 04.02.2015, 10:59

Mit 2,5 Jahren? Wie schlecht ist die Überlegung!

0
Kleckerfrau 04.02.2015, 11:06
@Brofist23

Warum nicht ? Es gibt auch unter Tieren Spätzünder.

Mein Kater hat auch erst nach 4 Jahren angefangen unsere Katzendame anzugehen.

0

Was möchtest Du wissen?