Aggressiver, gefährlicher Hund läuft streunt draußen herum!

12 Antworten

Mir ist es neu, dass es in Deutschland frei laufende Straßenhunde gibt. Fairyhamburg schreibt zwar auf deutsch, hat "Hamburg" im Usernamen, doch das bedeutet ja noch lange nicht, dass fairyhamburg in Deutschland wohnt. Ich tippe mal auf Rumänien oder so. Da ist es üblich, dass Straßenhunde frei rumlaufen. Und die sind durch schlechte Erfahrungen mit den Menschen aggressiv geworden, was ja nun wirklich nicht verwunderlich ist. Aber selbst in diesen Ländern werden Polizei und Tierheime aktiv, wenn so ein gefährliches Tier rumläuft.

Ich kenne leider auch Menschen, die keine Ahnung von Hunden haben, Hunde hassen und vor jedem leinen Chi panische Angst haben. Die übertreiben meistens maßlos......

Wendet euch an das Ordnungsamt oder an den zuständigen Förster. Wenn der Hund wildert hat dieser das Recht ihn zu erschießen. Immer noch humaner, als ihn zu vergiften.

Auf keinen Fall töten! Niemals, das Tier kann auch nichts dafür dass es so erzogen wurde bzw ausgesetzt! Versucht die Behörde einzuschalten, aber keinen Tierfänger. Dann wird das Tier elendig in einem Labor verrecken oder ähnlichem. Am besten wäre es, wenn das Tier ins Tierheim kommt!

Was ist mit einem Hund los, der Zähne fletscht und dennoch mit dem Schwanz wedelt?

Der Hund, Jack-Russel-mischling, von Bekannten geht nur auf die eigenen Familienemitglieder los, knurrt, fletscht dabei die Zähne und wedelt dennoch mit dem Schwanz. Der Hund war ein ehem. Straßenhund und lebt schon seit 10 Jahren bei den Bekannten. Der Hund ist besonders nachts aggressiv und nur in der Wohnung der Bekannten. Der Hund wurde mit dem alter immer aggressiver.

...zur Frage

Cavalier King Charles trotz den Risiken?

Hallo Zusammen, wir wollen uns einen Cavalier Kind Charles anschaffen, weil diese Rasse vom Charakter her einfach zu 100% zu uns passt. Wir würden eine 3 jährige Hündin bekommen, bisher hatte sie noch keine Anzeichen o.A. der Erbkrankehiten die diese Rasse oft hat. Sollten wir das "Risiko" eingehen und sie kaufen?

...zur Frage

Hund hat gebissen, droht nun immer Gefahr?

Unser Hund hat meine Mutter gebissen, sehr extrem sie musste sich ärztlich versorgen lassen. Ich war schockiert. Er ist ein Straßenhund gewesen und auch wohl anfangs aggressiver. Allerdings haben wir ihn nun schon 5 Jahre und eigentlich dachten wir, wir hätten ihn gut im Griff, seit er zu uns gekommen ist hatte er schon viele Fortschritte gemacht. Doch heute hat er mit voller Absicht meine Mutter beim spazieren gehen blutig gebissen. Sie geht diese Strecke eigentlich immer mit ihm und dort gibt es auch einen Hund mit dem unser nicht klar kommt. Ich habe auch etwas über die Cocker-Wut gelesen, aber er ist ein Mischling und wir wissen nicht genau, welche Rassen dort mit drin stecken. Bei Nachbarn, Familie und Freunden haben wir auch schon öfter gesehen, dass ein Hund plötzlich anfängt zu beißen und es häufiger zu solchen Vorfällen gekommen ist, bis man den Hund dann eingeschläfert hat. Im Moment sind wir uns noch nicht sicher, was wir machen sollen, allerdings steht die Möglichkeit im Raum, unseren Hund abzugeben, weil wir einfach nicht wissen, ob er nun wieder beißen wird. Wir haben zu wenig Zeit, um mit ihm zu einer Hundeschule zu gehen. Die Frage ist im Moment, wie hoch ist die Chance, dass es wieder passiert? Er hat mit voller Absicht das "Alphatier" gebissen, bedeutet das er akzeptiert unsere Stellung nicht mehr?

...zur Frage

an wann beginnt flooding?Ab wann ist man denn so Tierquäler?

Liebe Hundehalter und Besitzer , ab wann beginnt denn bei Euch Flooding?

Also ein jemand der angeblichen Flooding betreibt ist er ein Tierquäler laut Trainigsmethoden .

Es bedeutet , einem Hund bewußt Angst zu lassen , bis er sich von alleine beruhigt.

Ist es denn dann nicht Flooding und Tierquälerei , wenn ein Großer Hund Angst hat eine Straße mit einer Ampel zu überqueren , und man den Hund trotzdem über die Straße zieht ?

Ist man dann wirklich ein Tierquäler?

Ist es nicht dann auch Flooding , wenn ein Hund nicht vom Tierarzt in Angst sich die Spritze abholen will?

Ist es nicht ein flooding , wenn Hunde gerettet werden, die verängstigt sind , und trotzdem in die Hundebox gesteckt werden? wenn die Hunde da gar nicht reinwollen?

Ist das nicht Tierquälerei, oder ist es , ein Muss , damit der Hund ein Gutes Leben führen kann?

Ist es nicht flooding , wenn ein Hund allein kurz Zuhause bleibt ?

Ein Hund will im Normalfall nicht freiwillig alleine bleiben. Ist man dann nicht ein Tierquäler?

Ein Hund der Zuhause die Krallen geschnitten kriegt , der es nicht will .., ist das nicht flooding ?

Man ist doch dann eigentlich Tierquäler , oder ? wir Quälen doch in solchen Momenten Tiere .

eigentlich Quälen wir ja schon Hunde , wenn sie an die Leine kürzer gehalten laufen müssen ? Eigentlich würden sie doch dann gerne ab von der Leine.

Jeder Angsthund erlebt doch durch den Menschen Flooding. Angsthunde finde ich oft ängstlich hinter ihren Besitzer , Rute eingezogen . Und der Mensch trainiert Angst weg , in der Trainingszeit ist es Flooding , schon ab da , wo der Hund unfreiwillig an die Leine soll ?

lieben Gruß

...zur Frage

Suche Rat: Dobermann Haltung?

Ich bin 28 Jahre alt, arbeite 6 Stunden, 5 mal die Woche. Mache nach der Arbeit nichts besonderes und hab somit genügend Zeit. Ich bin fit und sehr aktiv und wollte mir dem entsprechend ein aktiven Hund zulegen. Ich bin bereit viel Zeit und Arbeit in den Hund zu legen und hatte auch schon 2 deutscher Schäferhunde selber mit dem ich gut klar kam. Ich suche nach Rat von Leuten die davon Ahnung haben oder schon Erfahrung hatten und will wissen ob ich so ein Dobermann halten kann.

Ich hab genügend recherchiert und werde mit ihm ständig zur Hundeschule gehen und täglich 4-5 std. am Tag draußen mit ihm beschäftigen wie mit Sport: agility oder obedience.

...zur Frage

Wie gewöhnen wir ihr das ab?

Hallo

Unser hund buddelt dauernd Löcher in die wiese oder sie buddelt blumen aus.

Wie können wir ihr das wieder abgewöhnen?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?