Aggressiver Freund :(

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir kommt es so vor, als scheinst Du Deinem Freund hörig zu sein und erkennst nicht die Gefahr, die von ihm ausgeht!  

Wenn er - wie Du darlegst - offenbar "Angst vor sich selbst hat", dann gibt es erst recht Gründe, "dass andere Personen (auch Du!) vor diesem Menschen Angst haben müssen", und  zwar vor seinem unkontrollierten Verhalten.  

Wenn jemand keine Selbstkontrolle hat, ist er selbstverständlich unberechenbar, was bedeutet, dass eines Tages mal etwas ganz Schlimmes passieren kann.  

Ich habe außerdem den Eindruck, dass Du ein Helfersyndrom hast und glaubst, jemand verändern zu wollen und zu können (das ist ein Trugschluss!).  

Es ist aber so, dass jeder, der eine solche Verhaltensauffälligkeit hat, selbst den eigenen Willen aufbringen muss, um diese Charakterfehlbesetzung regulieren zu können. Ob es letztendlich gelingt, ist im Einzelfall wohl unterschiedlich.  

Mein Tipp:

Dein Freund braucht dringendst eine therapeutische Behandlung und muss selbst den Willen aufbringen, diese unkontrollierte Charaktereigenart des Ausrastens und der Aggressivität in den Griff zu bekommen.  

Ansonsten denke mal darüber nach, in welcher "Gefahrenzone" Du Dich befindest...

 

 

Hervorragende Antwort katwal, besser kann man es nicht auf den Punkt bringen.

0

Gute Antwort!

Aber muss es wirklich fett sein? Finde, das lässt sich nicht so schön lesen...
0

Danke für die Auszeichnung. Das freut mich.

0

dir ist klar, dass er was machen muss? das kannst du nicht alleine auffangen. er braucht dringend therapie, und ich faende koerperpsychtherapie sinnvoll. so kan er erkennen, woher diese wut und ausraster kommen. sie liegen meist in der kindheit begruendet, sind vielleicht sogar uebernommen von einem elternteil. aber dazu muss er sich unterstuetzung holen, das klappt im alleingang nicht wirklich. am geschicktesten, du suchst dir auch jemanden mit dem du an deinen eigenen thema arbeitest. warum du dich zu jemanden mit solchen problemen hin gezogen fuehlst usw. euch alles gute!

Jeder kann was für seine Verhaltensmuster... ansonsten wenn er wirklich nichts dafür kann, dann ist er eine Gefahr für dich und muss zum Psychologen.  Aber Liebe macht ja bekanntlich blind und ich kenne sein Verhaltensmuster. Ich war in jungen Jahren selbst so ein aggresiver Typ und dann habe ich meiner verliebten Freundin immer vorgegaukelt, auch mit Heulerein, das es mir leid tut und das ich mich nicht unter Kontrolle hatte.. Alles nur Blödsinn! Entweder er geht zum Arzt und lässt sich schecken oder du gehst... und zwar für immer von ihm weg.

mich wuerde ja sehr interssieren, was du unternommen hast, um deine wut in den griff zu bekommen. gehoert nicht hierher aber vielleicht ins forum?? danke und gruss

0

Ich bekomme negative Erinnerungen durch die Meditation?

Ich hab meditiert- negative Erinnerungen kamen zurück wodurch aggressiv reagiere. Bin ich für die Meditation geeignet, wenn ich von Natur aus ein aggressiver, zynischer Mensch bin der sich wegen jeder Kleinigkeit ausrastet.

...zur Frage

Kontersprüche bzw Schlagfertigkeit trainieren?

Ich werde öfters dumm angemacht und bekomme dumme Sprüche an die stirn geworfen wo ich fast garnicht bzw nur schwer worte/Sprüche rausrücken kann. Ich finde das so zum kotzen das ich einfach garnicht in so Situation reden kann. Ich bin ein sehr stiller aber lieber mensch aber kann aber Nicht mal meine freudin gescheit verbal oder kämpferisch verteidigen.

Was kann ich tun?!

...zur Frage

Mein Vater ist extrem verbal aggressiv und wird immer schlimmer. Was tun?

Er besitzt keine Empathie, ist stur und möchte immer, dass jeder seiner Meinung ist. Wenn etwas nicht nach seinem Plan läuft, wird er aggressiv und schreit das ganze Haus zusammen. Wenn wir Besuch haben und er nicht im Mittelpunkt steht, dann beleidigt er auch mal meine Mutter vor der ganzen Familie, damit er hinterher im Mittelpunkt steht. Wenn unser Hund Nachts mal raus muss und er wach ist, dann steht nicht etwa auf und macht die Tür auf. Nein, er schreit lieber vorher durch das ganze Haus. "Halt die Fresse" "Blöde Kuh" "Fette Sau" "Hexe" gehören zu seinem täglichen Sprachgebrauch mit denen er meine Mutter oder Schwester beleidigt. Seine verbalen Ausraster hat er im Supermarkt, in der Stadt, auf der Straße, etc. Er schämt sich nicht vor fremden Menschen. Diese "Persönlichkeit" besitzt er seitdem ich geboren wurde. Meine Mutter ist mittlerweile mit dem Nerven am Ende. Ich bitte um Hilfe!

Ich könnte hier noch hundert weitere Beispiele aus dem Alltag aufzählen, aber das bringt nichts. Er ist einfach ein unglaublich aggressiver Mensch. Handgreiflich wird er nicht. Alkoholiker ist er nicht. Drogen nimmt er nicht.

...zur Frage

Mein Freund ist mir gegenüber gewalttätig aber ich komme nicht von ihm los?

Hallo,

ich würde mir nicht Rat und Hilfe im Internet suchen, wenn ich nicht wirklich verzweifelt wäre. Ich bin 18 Jahre alt und bin mit meinem Freund nun seit 2012 zusammen bzw. es gab immer mal wieder Pausen zwischendurch (insgesamt 2).Er ist mein erster und einziger Junge bisher... Nun bin ich seit 8 Monaten wieder an seiner Seite, was schon mein 1. Fehler ist. 

Ende 2015 habe ich es geschafft mich vorerst zu trennen, da er auch da mir schon diverse Regeln vorgeschrieben hat auf die ich gleich nochmal eingehe und auch da hatte er zwei Ausraster, wo er mich eingesperrt hat und einmal auf mir saß während er mir die Luft weggedrückt hat. 

Trotzdem, was so unvorstellbar ist, sind wir knapp ein Jahr später wieder zusammen gekommen und die Regeln sind schlimmer als zuvor. Ich darf mich nicht mit Freundinnen treffen, alleine bummeln gehen, ich darf nur weite und lange Kleidung tragen, schminken sowie so nicht, nicht Zuhause schlafen, keine sozialen Medien haben etc. Nur nicht nur die Regeln sind schlimmer, sonder auch seine Ausraster. Ich glaube in den 8 Monaten waren es jetzt vier Ausraster, wobei ich bei zwei davon krass gesagt ehrlich Todesangst hatte. Die Gründe waren immer so banal, dass ich sie fast nicht mehr weiß. Einmal meinte er war ich zu nett zu seinem Bruder, das andere Mal wollte ich mich rar machen und sagen, dass ich ein freier Mensch und so weiter. Es fing mit den pbelsten Beleidigungen an. Von Bückstück bis Mstgeburt und alles erdenkliche sonst noch. Jedoch hat er auch angefangen mich zu schubsen, mich so an den Armen zu packen, dass ich blaue Flecken bekommen habe, und mich soo oft bei solchen Ausrastern gewürgt... Einmal hat er mir sogar ins Gesicht gespuckt, was für mich echt die schlimmste Erniedrigung war. Nach jedem Ausraster habe ich immer gesagt ich will gehen, was die Situation nur noch schlimmer gemacht hat... Er meinte immer dass ich sein Eigentum wäre und ihn nicht alleine lassen kann, weil ich alles für ihn bin usw. ...

Trotzdem hat er es immer geschafft sei es durch Weinen oder betteln, dass ich mich schlafen gelegt habe und dann dachte ich immer "ach war ja doch gar nicht so schlimm" und schon ist alles wieder gut... ICh weiß nicht wieso ich so bin.. Im gRunde bin ich selber Schuld. Aber wieso auch immer blende ich die schlechten Ereignisse einfach aus, weil er mir eben auch ein tolles Gefühl geben kann... 

Der Rest ist in den Kommentaren


...zur Frage

Ein Mädchen macht mir die ganze Zeit was vor und belügt mich?

Hallo,

vorab..

Ich werde in ein paar Wochen 19 Jahre alt und hatte bis letztes Jahr im Juni eine 2 jährige Beziehung. Diese wurde durch meine damalige Partnerin beendet... Sie hatte auf einmal keine Gefühle mehr für mich und hat sich neu verliebt... Das Leben geht aber weiter :) lieber jetzt ist jetzt so passiert wie später einmal... Nach der Zeit ging es mir sehr schrecklich... Ich habe angefangen das ganze zu vergessen doch es fiel mir schon sehr schwer... Ich lernte Ende September ein Mädchen kennen mit der ich mich sehr gut verstehe. Dieses Mädchen ist extrem nett und versteht mich. Sie meint ich bin ein wirklich toller Mensch und das Sie so etwas nicht verstehen kann... Unser Kontakt wurde immer stärker und schon schrieben wir fast jeden Tag miteinander...

Das Mädchen hatte in der Vergangenheit auch nicht so Glück. Sie erzählte mir das sie eine 2 jährige Beziehung genau wie ich hatte und sie von ihrem Freund nur verarscht wurde und sogar geschlagen wurde. Sie sagt immer sie will den Kontakt mit ihm abbrechen doch immer und immer wieder scheint es so als würden Sie miteinander schreiben... Dann sagt Sie mir Sachen wie er hat mich beleidigt meine Mutter und so Sachen... Dann lenkt Sie wieder vom Thema ab und will sich mit mir treffen... Haben öfters was zusammen unternommen war wirklich schön. Sie sagte auch das ich ein sehr höflicher und netter Mensch bin der zu ihr passen würde. Das Mädchen hat mir schon ein bisschen den Kopf verdreht... Doch dann erzählte Sie mir immer im Chat das Sie mit dem hier und dem hier was hatte... mehr als küssen. und das sie ihn liebt... dann wieder einmal nicht. dann kommt wieder ihr ex dazu das sie ihn vermisst und dann bin ich noch in ihrem Kopf... Sie sagt immer ihr Ex würde Sie anschreiben doch das stimmt nicht den Beweis habe ich gestern geschickt bekommen... und das Sie die Typen angemacht hat weiß ich auch... Auch bei mir wollte Sie weiter gehen als nur etwas zu unternehmen... Ich dachte wirklich dieses Mädchen sei normal aber gestern habe ich so einiges erfahren über dieses Mädchen das sie die ganze Zeit Jungs anschreibt und so...

Wie würdest ihr euch in meiner Situation verhalten? Das was ich alles gestern erfahren habe hat mir schon sehr wehgetan... Würdet ihr Sie direkt aus eurem Leben werfen?

Gruß Marco

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?