Agentur zahlt nicht, trotz Mahnung / Betrugsfall

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

nein ihr versteht das falsch, er hatte ja sachen verkauft und es auch aufgeschrieben, aber ab und zu hat er zu viel aufgeschrieben "fragt mich nicht warum er das tat, dachte dabei anscheinend das fliegt net auf, lang mir da selber an kopf".....

er hatte geschrieben das er das fixum nur haben wollte vom rest und die provision restlich die agentur behalten sollte,,,,,

die frage ist nun was passiert und was könnte da auf ihn zukommen?

Aber die Märkte ja trotzdem den abverkauf per Reportings unterschrieben haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FrLehmann 29.01.2013, 19:53

Das ist so oder so Betrug, ob nur ein bisschen oder ab und zu!

Das ist eine Straftat und kann strafrechtlich verfolgt werden. Da die Sache ja schon bei einem Anwalt ist, wird die Firma da auch gegen vorgehen, wie es scheint.

Und sich mit den Märkten rauszureden, wird ihm nicht helfen. Und mir scheint, dass er mit dem Verzicht auf die Provision Schadensbegrenzung betreiben wollte, aber das finde ich dem Fall immer noch mehr als dreist!

0
JaniO 29.01.2013, 19:58
@FrLehmann

danke für die nicht sehr gerade hilfreiche antwort was passieren könnte ;) ob geldstrafe oder so...

0
FrLehmann 30.01.2013, 18:15
@JaniO

Naja was passieren könnte, kann Dir hier keiner sagen. Ich bin kein Jurist oder sonstirgendwas und von Fernurteilen ist abzuraten. Ich fürchte es bleibt nichts außer Warten, was kommt und einen guten Anwalt nehmen.

Alles Gute trotzdem. Man macht mal Fehler, das stimmt, wichtig ist, dass Dein Bruder draus lernt!

0

Das was Dein Bruder gemacht hat, nennt sich Betrug! Das ist strafbar!

Die Agentur hat die Sache einem Anwalt übergeben. Dieser wird sich darum kümmern, ich denke, von ihm werdet Ihr schon hören.

Ihr solltet froh sein, dass Dein Bruder so dabei rauskommt...ich finde es dreist, dass er die Agentur noch anmahnt wegen des Geldes...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich Dich richtig verstehe will Dein kleiner unerfahrener Bruder trotz des von Ihm begangenen Betruges sein Fixum haben und er hat dafür an das Unternehmen auch noch eine Mahnung geschickt hat. Das schlägt dem Fass den Boden aus. Unglaublich, was sich Dein kleiner unerfahrener Bruder da leistet. Sei froh und glücklich, dass die Argentur keine Anzeige erstattet hat. Kopfschüttel!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?