Agentur für Arbeitruft an,ist das jetzt üblich?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist ganz normal. hat nichts mit deiner krankenzeit zutun. passiert nur öfters das termine nicht wahrgenommen werden aber vorher nicht abgesagt werden oder das z.b. die einladungen nicht ankommen oder es vergessen wird und deshalb wird nochmal nachgehakt und daran erinnert.

Sicherlich könnte das damit zu tun haben. Man sollte sich ja "vielleicht" auch mal selbst dort melden - auch für den Zweck, dass man eine Stelle evtl. bekommen könnte irgendwo.

Das ist mir auch schon passiert in Zusammenhang mit einer Arbeitsunfähigskeitsbescheinigung. Da ich auch eein einschreiben von der Agentur bekommen habe, glaube ich, dass von dort meine Anwesenheit am Ort überprüft werden sollte. Meine Rufnummer ist auf das Handy weitergeschaltet.

Vermittlungstermin Agentur für Arbeit?

Hallo

Ich habe ein Frage zum Vermittlungstermin bezw. Gespräch. Ich bin gesundheitlich nicht mehr in der Lage viel zu Arbeiten, meine erste SB hat mich daraufhin eigentlich in Ruhe gelassen die sagte lediglich das ich meine selbstständig aufbauen sollte (läuft auch noch weiterhin). Nu ist es so das ich seit Mai eine neue SB habe und die mich gleich mal prombt 2 Stunden zugetextet hat unter anderem genau wissen wollte was ich habe weil sie nicht auf das ärztliche Attest warten will. Sie bat mich auch ihr zu erzählen wie viele Kunden ich hab und was ich genau als Künstlerin Male. Sie fragte mich dann auch ob ich psychisch krank bin weil das in ihren Augen viele Künstler sind. Sie gab mir dann Jobs wo ich mich bewerben soll die ich aber auf Grund meiner Krankheit nicht ausüben kann. Ich sagte ihr nochmal das ich mich selbstständig machen möchte und das dem Amt bekannt ist. Sie wollte dann wieder Kunden wissen und was ich verkaufe und wieviel. Aber geht sie nichts an. Na jedenfalls ist dieser Termin am 24 Mai gewesen und nun soll ich schon wieder zu ihr kommen. Darf die mich nach 3 Wochen schon wieder vorladen? Auf dem schreiben steht "wegen beruflicher Situation" also wieder wegen Job. Muss ich diesen Termin wahr nehmen? Noch dazu steht in diesem schreiben das sich ja meine Selbständigkeit zerschlagen hat was aber nicht stimmt. Hab ich nie gesagt.

...zur Frage

Agentur für Arbeit Vorstellungsgespräch?

Hallo, ich bin seit kurzem arbeitssuchend und hab heute einen Brief von der Agentur für Arbeit erhalten, darin steht, dass ich nächste Woche einen Termin in der Agentur für Arbeit habe und es sich dabei um ein Vorstellungsgespräch mit einem Arbeitgeber handelt.

Ich hab allerdings von soetwas noch nie gehört und weiß auch nicht welche Firma da sein soll. Jetzt frag ich mich ob es sich um einen ganz normalen Termin mit einem Mitarbeiter der Agentur für Arbeit handelt oder ob dort wirklich ein Arbeitgeber sein wird??? Hat jemand schon mal von so etwas gehört oder selbst erlebt ??

Danke. Mit freundlichen Grüßen KlonCommander

...zur Frage

Vom Arbeitsamt sperre bekommen, obwohl ich krank geschrieben war

Mein Fall :

Ich habe am 19.9.2013 zum 31.12.2013 einen Aufhebungsvertrag unterschrieben. Ab 25.9 wurde ich krank und zwar bis 14.02.2014.

Da es ein wochenende war, habe ich mich am Montag den 17.2.2014 Arbeitslos gemeldet.

Mit dem Schreiben vom 27.02. kriege ich ein sperrzeit vom 12 wochen, damit bin ich ja einverstanden, durch das sondervereinbarung mit ex arbeitgeber bekomme ich es von denen sowieso erstattet.

Mein problem ist nur, dass die sperrzeit am 1.1. angefangen hat und zum 25.3.endet. Dadurch endet es ja auch am 24.12.2014

da ich ja zwischen 1.1. und 14.2. krank geschrieben war und dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfugung stehen konnte, kann ich doch nicht gesperrt werden oder nicht???

Ich meine die Sperrzeit sollte doch 15.2. bis 15.5 sein und der Anspruchsdauer sollte dadurch auch 10. Februar 2015 enden.

Habe 4 mal bei der Hotline angerufen, 2 mitarbeiter konnten mein Problem verstehen und 2 haben gesagt, der Bewillungsbescheid hat seine Richtigkeit.

Ich werde auf jeden Fall ein Widerspruch per mail schreiben und hoffen das es korrigiert wird.

Kann ich mit einem Erfolg rechnen?

Was meint ihr dazu?

Am 19.3. habe ich einen Termin beim Arbeitsamt, da muss ich wohl auf jeden Fall hin, obwohl es ja in der Sperrzeit ist..

...zur Frage

Entgeltfortzahlung bei Vergütung pro Stunde?

Hallo zusammen,

Ich bin Student und arbeite nebenbei bei einem kleinen Unternehmen (ca. 50 Mitarbeiter). Ich habe laut meinem Arbeitsvertrag ein "Angestelltenverhältnis mit weniger als 20 Stunden pro Woche", eine "wöchentliche Arbeitszeit" von 10 h mit "Vergütung pro Stunde".

Ich bin bei der Gestaltung meiner Arbeitszeit recht frei und darf z.B. von Zuhause aus Arbeiten. Diese Freiheit ist bei allen üblich, so kommt es oft vor das manch einer 12 Stunden im Büro bleibt, oder gar nicht kommt.

Ich habe Anfang der Woche mit meinem Chef ausgemacht, Mittwoch und Donnerstag zu arbeiten, war aber an beiden Tagen krank. Als ich mich bei meinem Chef krank gemeldet habe, sagte er zu mir, ich könne die Zeit nächste Woche wieder Nacharbeiten.

Ist das so rechtens? Muss ich die durch Krankheit ausgefallene Arbeitszeit nachholen?

Danke schon mal für eure Antworten!

...zur Frage

alg1 gespeert veil kind krank

ich hatte einen termin bei der agentur konnte den termin aber nicht wahr nehmen weil mein sohn nach einer op aus dem krankenhaus kam,habe auch eine bescheinigung und eine erklärung hin geschickt .

jetzt habe ich ein schreiben bekommen das die agentur die zahlung ein gestellt haben weil die bescheinigung nicht zählt da mein sohn schon 13 ist.

jetzt meine frage ist das rechtens??

 

...zur Frage

Mitarbeiter der Agentur für Arbeit zurechweisen?

Hallo,

meine Freundin hat vor 6 Wochen ihr Abitur abgeschlossen und ist dann 100km entfernt zu mir gezogen. Sie hatte eine Berufsausbildung gemacht um zum Fachabitur zugelassen zu werden. Nun ist sie bei mir und hat sich Arbeitssuchend gemeldet, logischerweise wegen dem Umzug zu mir.

Sie hat dann bei der Anmeldung gesagt das wir in Urlaub fahren für 2 Wochen. Dieser wurde schon weit vor der Arbeitssuchend Meldung geplant.

Nun hat sie dann (meiner Meinung nach vorsätzlich) einen Termin genau innerhalb unseres Urlaubs erhalten. Danach ein Schreiben das die Leistungen aufgrund von Versäumnis eingestellt werden.

Mein Gott das Mädchen hat vor 6 Wochen ihr Abitur beendet und möchte dann studieren. Brauch aber trotzdem etwas Geld zum Leben bzw bis sie einen Job hat... Sie ist dann zu mir gezogen und es wird offensichtlich erwartet das sofort alles läuft. Neue Stadt usw und dann gleich Arbeit und Wohlstand oder wie?

Mir kommen solche Aggressionen hoch wenn es um Leute derart geht. Ich war in meinem ganzen Leben keinen einzigen Tag arbeitslos. Ich habe nach meiner Schule eine Ausbildung angefangen und bin die Karriereleiter dann hochgeklettert, zusätzlich zwischenzeitlich meinen Dipl. Handelsfachwirt abgeschlossen etc. Die Angestellten in der o.g. Einrichtung gehen mit den Menschen um wie der letzte Dreck. Mir graut schon die Vorstellung irgendwann mal von denen abhängig werden zu können.

Habt ihr Ideen wie man diesen Menschen entgegentritt um Respektvoll und ordentlich behandelt zu werden? Um genau den Service zu erreichen für den die eigentlich bezahlt werden?

Eure Erfahrungen?
Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?