agentur für arbeit(ha,ha)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

du musst noch einmal genau überlegen, ob nicht irgendwo doch eine solche Einwilligung zur Datenweitergabe deinerseits erfolgte. Wenn das nicht der Fall sein sollte, dann bitte doch den Bundebeauftragten für den Datenschutz um seine Stellungnahme. - http://www.bfdi.bund.de/Vorschaltseite_DE_node.html -

Meines Erachtens ist das nicht zulässig und ein klarer Vorstoß gegen das BDSG.

Du könntest zum weiteren auch den Datenschutzbeauftragten der Zeitarbeitsfirma anschreiben und auch ihn um eine Stellungnahme bitten, warum hier unrechtmäßig Daten angenommen, gespeichert und verwertet werden.

danke Grenzaun, für den "Stern"

0

Leider ja. Die AfA sucht für Dich eine neue Beschäftigung da Du ja sonst arbeitslos bist und somit Arbeitslosengeld beziehen würdest. Die Arbeitsagenturen vermitteln deshalb auch zu Zeitarbeitsfirmen.

Ohne Zustimmung haben die überhaupt nix weiterzuleiten!! Deine Daten sind geschützt und dürfen nicht an x-beliebige Sklavenhändler übergeben werden. So weit kommt das noch...

Wenn Stellen dort frei sind, können sie dir die Stellenangebote übermitteln, aber nie Deine hinterlegten Daten. Mittlerweile gibt es aber meines Wissens in den Sklavenverträgen (Eingliederungsvertrag) der Hartz 4 Bezieher eine Klausel über Datenübermittlung. Und wer den dooferweise unterschreibt und dem nicht widerspricht hat die A***-Karte!

0

Glaub nicht, dass Daten weitergegeben werden dürfen.

Wenn keine Rechtsfolgebelehrung dran ist, kannst Du das Schreiben ignorieren.

Hast Du die EGV schon unterschrieben? Wenn ja dann schau mal nach ob dort etwas von Datenübermittlung an Dritte geschrieben steht. Wenn ja, dann sieht es schlecht aus! (Falls ich noch jemals in diese Situation gerate, würde ich GAR KEINE EGV mehr unterschreiben, sondern schon aus Prinzip, den VA abwarten).

Falls Du der Weitergabe nicht zugestimmt hast dann gehe den Weg den Helmutgerke Dir geraten hat!

Zeitarbeitsfirmen kannst DU aber auch mit geschickten unterschwelligen Infos beim Bewerbungsgespräch abwimmeln... Man darf ja neue Arbeitgeber über bestehende Krankheiten auch nicht im Unklaren lassen... :-)

Vermutlich hast du bei der Arbeitsagentur unterschrieben, dass diese deine Daten weiterleiten dürfen...

natürlich. ab jetzt gilt, du musst ALLES tun, um wieder in arbeit zu kommen

Kein Kommentar ! !

0
@Grenzaun

Klar-- und wenn der Sachbearbeiter das will muss er auch noch den Allerwertesten hinhalten.... MANN MANN!!!! kopfschüttel

0

Was möchtest Du wissen?