AG1 Anspruch nach 6 Jahre Elternzeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kommt drauf an bis wann du Elterngeld noch bekommen hast. Diese Zeit kann anspruchsbegründend sein. Aber da es schon 2 Jahre her ist, glaube ich nicht, dass du einen Anspruch hast. Also, einen Anspruch hast du, wenn du innerhalb der lefzten 2 Jahre mindestens 12 Monate versicherungspflichtig gearbeitet hast. Dein Teilzeitjob ist (nehme ich an) versicherungspflichtig gewesen. Such dir deine Zeiten zusammen und sprich am Besten bei der Agentur für Arbeit direkt vor. Die prüfen das zusammen mit dir. Am Besten bringst du deinen Lebenslauf mit. Kann ja sein dass du noch mehr als nur die paar Monate Teilzeit gearbeitet hast. Wenn du morgen hingehen würden, wird die zeit vom 05.09.2012 - 04.09.2014 geprüft. Dieser Zeitraum ist für die Anwartschaftszeit relevant. Wenn du in diesem Zeitraum noch Elterngeld bekommen hast, bekommst du eine Bescheinigung zum Ausfüllen. Eine Arbeitsbescheinigung für den Arbeitgeber bei dem du Teilzeit gearbeitet hast auch. Wenn du dann 360 Tage zusammen hast, hast du einen neuen Anspruch, aber ich glaube das wird bei dir schwierig. Trotzdem mal nachfragen. Oder unter der kostenlosen Nr 0800 4 5555 00 fragen. Ist auch die Agentur für Arbeit. Die telefonieren bundesweit und können dir auch am Telefon helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BelliBlume
04.09.2014, 11:42

Achja, ich korrigiere mich! Man muss nicht mindestens 12 Monate versicherungspflichtig gearbeitet haben! Es müssen insgesamt 12 Monate versicherungspflichtige Zeiten sein! Das kann auch sein wenn du z. B. Krankengeld bezogen hast.

0

Was möchtest Du wissen?