AG will meinen Resturlaub und Überstunden nicht bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kenne mich rechtlich gesehen nicht sehr mit solchen Dingen aus.
Allerdings kann ich mir nicht vorstellen das du einen Anspruch auf deinen Resturlaub hast, wenn du dich noch in der Probezeit befindest und zumal Du ja gekündigt hast, nicht etwa dein Arbeitgeber. Wieso soll dieser dann deinen Resturlaub bezahlen? Das ergibt finde ich nicht wirklich einen Sinn.

Bei den Überstunden ist das denke ich eher so das dieser dir noch zustehen in Form von Geld, wobei auch das eigentlich in deinem Vertrag ja geklärt sein sollte. Manche Arbeitgeber lehnen von vornherein ab angefallene Überstunden mit Geld zu vergüten.
So ist es nämlich bei mir. Ich muss meine Überstunden abbauen in dem ich früher den Arbeitsplatz verlasse als üblich und das soll auch in der Regel, zeitnah erfolgen.

Einen Anspruch von Resturlaub kenne ich selbst nur, wenn ein befristeter Vetrag ausläuft und seitens des Arbeitegebers nicht verlängert wird aus welchen Gründen auch immer. Dann kannst du den Urlaub einfach noch quasi abhängen von den Tagen die du noch arbeiten müsstest bis der Vetrag ausläuft.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?