ag verlangt medizinisches gutachten - wer muß zahlen?

4 Antworten

Nein, gibt es nicht. Dir erstattet ja auch niemand die 10 Euro Praxisgebühr, wenn Du zum Arzt gehst, weil Dein Chef einen gelben Schein fordert.

Ja, der Chef forderte das Gutachten, also ist er auch zu Zahlung verpflichtet. Du solltest es erst aushändigen, wenn der die Kosten beglichen hat.

Wo steht das? Sie kann ja schlecht Geld fordern mit der Begründung, daß ihr das im Internet geraten wurde...

0

ob es ein Gesetz gibt, weiß ich leider nicht. Bei uns in der Firma werden jedoch Gutachten, die wir einfordern, von der Firma getragen.

Gibt es ein Gesetz, wenn der Arbeitgeber einen das Handy am Arbeitsplatz einziehen will?

Ich habe das Problem, dass mein Chef sich beschwert, dass ich dauernt nur am Handy hängen würde. Nun will er es mir Morgends abnehmen und nach Feierabend erst wiedergeben. Darf er das? Und wenn ja oder nein, steht das in irgendeinem Gesetz oder ähnliches? Weil ansonsten glaubt er es mir nicht.

...zur Frage

Schulgesetz, Berufskolleg, ärztliches Attest Pflicht ...kan das ein Lehrer nach Belieben verlangen?

Ich kan es verstehen wenn es ein Attest verlangt wird wenn man bei einer Klausur fehlt

Aber dürfen Lehrer das immer verlangen wann sie Lust drauf haben?

Bitte mit Gesetz und praragraph etc.

...zur Frage

Unfallgegner verlangt zu hohe Summe, was tun?

Hallo, meine Mutter hat auf einem Fahhrad ein Unfall verursacht und hat die alleinige Schuld zugesprochen bekommen. Das Fahrzeug hatte einen kleinen Schaden an der Stoßstange. Polizei wurde eingeschaltet. Nun verlangt der Unfallgegner eine riesige, unverständliche Summe. Habe ich Möglichkeit das Gutachten zu überprüfen und Auskunft über das Gutachten zu erhalten? Danke

...zur Frage

was hat Rechtsgültigkeit? Der bestehende Arbeitsvertrag oder die Anweisung von AG?

Im Arbeitsvertrag steht, dass ich mich sofort krank melden muss, ein ärztliches Attest wird erst nach drei Tagen verlangt. So ist das bisher immer gehandhabt worden. Jetzt ist es so, dass ich mich am Mittwoch für diesen Tag krank gemeldet habe, mein AG hat mir die Krankmeldung bestätigt und mir gute Besserung gewünscht. Am Donnerstag habe ich mich erneut für diesen Tag krank gemeldet, da erhalte ich als Antwort, dass er das zwecks Einbuchung dem Steuerberater mitgeteilt hat und dieser sagt, dass ein "gelber Schein" vorgelegt werden muss, damit das mit der Krankenkasse abgerechnet werden kann.

Muss ich mich nun an die Anweisung vom AG halten und doch ein ärztliches Attest vorlegen oder gilt die Regelung im bestehenden Arbeitsvertrag?

...zur Frage

Arbeitgeber verlangt plötzlich alte Stundennachweise?

Hallo,

ein AG verlangt nach Ausscheiden des AN plötzlich Stundennachweise für das letzte Jahr! Da im Arbeitsvertrag keine Pflicht festgehalten war, diese zu führen und auch vom Chef nicht verlangt wurden, gibt es natürlich keine. Es wäre auch absolut unmöglich, die Stunden allesamt zu rekonstruieren.

Kann der Chef diese überhaupt einfordern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?