AG Projekt Minecraftserver darf eine von der Schule eingesetze AG Stellvertreterin von mir als AG Leiter Adminrechte verlangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mmm... wenn Sie wirklich die Spieler wegen "kleinigkeiten" bannt, ist das denke ich berechtigt! Du solltest mit ihr sprechen und mal klar stellen, dass es in Minecraft auch etwas lockerer zugehen kann!

-> und solange du der leiter bist, und sie nur stellvertreterin, so müsstest du ihr keine rechte geben!

Du kannst dir nicht vorstellen wie die drauf ich. Ich bin selbst erst 15 und die meisten Spieler sind so zwischen 11 und 13. Alles sind Schüler von unserer Schule aber nicht alle sind in der AG. Einer schreib aus Spaß Sp**st in den Chat sie springt sofort darauf an. Das zerstört einfach die Atmossphäre

0

Also wenn du die Plugins geschrieben hast, hast du auch die Rechte daran ;)

Die Antwort auf die Frage ist ja jedoch das was du dazu geschrieben hast zeigt mir dass sie diese nicht verdient hat also bekommt sie diese einfach nicht ;D

Müssen tust du gar nichts. Wenn die Schule den Server nicht bezahlt, sonder du ihn oder ihr als Gruppe den privat, dann darf sie sowieso nichts :)

Den Hoster habe ich rausgesucht nur ich habe die Zugangsdaten. Die Bezahlung läuft teilweise aus dem Budget der AG. Jedoch habe ich ein bisschen Geld gesammelt und schonmal für 5 Monate im vorraus damit bezahlt

0
@000000000000001

Wenn ihr in der Schule Intern an dem Minecraft Server seit, wiso hostet ihr den nicht selbst auf nem rechner in der schule?!

Und wenn ihr auserhalb spielen wollt bittet ihr einfach den Schul-Systemadmin den port 25565 freizuschalten, und euch ne DDNS anzulegen... hat unsere schule auf Wunsch auch gemacht

0
@MrCommandBlock

Der Server ist für Schüler aber läuft bei einem günstigen externen Hoster. Darum habe ich mich gekümmert deswegen habe auch nur ich die Zugangsdaten. Die Schule hat keinen PC mit ausreichend Leistung und Ram über daher lieber extern

0
@000000000000001

ein Minecraft server braucht echt nicht viel... und ist deine Schule wirklich so schlecht equipt? Ich bin auf einer Real Privatschule, die nutzen 3.1 GHz 4GB DDR3 Thin client Rechner und nen 30x 2,9GHz mit 64GB RAM auf ner Virtuellen Machiene

0

Vielleicht sollte der Kollege auf der "Privatschule" lieber in den deutschen Unterrichtsstunden aufpassen ;)

Also: wenn die Schule den Server zahlt, aus AG Geld oder was weiß ich, dann gehört der Server auch der Schule!
Solltet ihr das jedoch privat zahlen künftig und auch beweisen können dann hat da keiner Rechte drauf.
Da ich nicht denke dass das ganze vor Gericht endet :P seid ihr so relativ abgesichert.
Solltet ihr auf Nummer sicher gehen wollen, dann einfach den Server bei selbigen Hoster umziehen auf einen neuen Account, mit dem Hoster Kontakt aufnehmen und die IP übernehmen.
Wichtig ist nur das vorher offiziell gekündigt wurde, so hat die Schule keinen Zugriff und auch rechtlich keine Rechte mehr.
Wäre das statt in der Schule beispielsweise bei deinem Arbeitgeber passiert, sähe das ganze schon wieder anders aus :)
Aber so musst du dir keine sorgen machen!

0
@JanaFragtNach

Sorry aber im Internet interressiert mich Rechtschreibung mal garnicht... egal aber das mit dem server "ummieten" ist ne gute idee

0

Naja ;) würde das aber nicht als Ausrede nehmen. Ein kleiner Tipp von mir wäre, dass du egal wo auf deine Grammatik achten solltest, da man sich leider vieles einprägt durch Gewöhnung, was später größere Probleme verursachen könnte :(
Spreche aus Erfahrung :*
Also meine das nicht böse, sondern eher als kleiner Tipp.

0

Was möchtest Du wissen?