Ag akzeptiert Krankmeldung nicht?

5 Antworten

1. solltest Du einen Anwalt für Arbeitsrecht konsultieren. Was Dein Chef da abzieht, geht gar nicht. Ein ärztliches Attest muss er akzeptieren.

2. solltest Du dringend dem MDK mitteilen, was bei Euch im Haus so los ist und mal eine unangemeldete Kontrolle vorschlagen. Es gibt auch ein Pflege-Not-Telefon, musst mal googeln. Aber länger bieten lassen würde ich mir diese Arbeitsumstände auf keinen Fall. Pflegefachkräfte sind gesucht, es gibt doch bestimmt noch andere Heime oder Pflegedienste bei Euch?

Guten Morgen,

Vielen Dank für die Rückmeldung von euch.

Ich habe keine ärztliche Krankmeldung eingereicht. Da wir erst ab dem 3 Tag eine ärztliche Krankmeldung benötigen und ich mich nur für den Montag krank gemeldet habe um "runter zu kommen", ich war psychisch nicht in der Lage arbeiten zugehen. Und er sagt jetzt das " Hund krank, kein krankmelde Grund ist" habe ihm heute gesagt das er diese Aussage nicht von mir hat, da diese Aussage  auch nicht stimmt da wir unseren Hund tot aufgefunden haben und es mir schon länger psychisch nicht gut geht, das die Arbeit mich unter diesen Zuständen fertig macht und dies hab ich mehrmals angesprochen, so wie andere Mitarbeiter die bei mir auf dem Wohnbereich arbeiten. Er bleibt trotzdem dabei das er mir einen freien Tag dafür gibt und die Krankmeldung nicht annimmt. Er meinte noch das er ja so nett ist und mir keine Abmahnung dafür gibt.

Wenn du eine Krankmeldung hast, gilt das Wort des Arztes. Dann bist du krank - und wenn es so ist wie du schilderst, ist dein AG daran noch nicht mal ganz unschuldig. 

Schau dich vielleicht auch mal nach einer anderen Stelle um. 

Altenpflege...Ist das Rechtens?

Ich bin gelernte Pflegehelferin...Im August fange ich die Ausbildung zur exam. Pflegefachkraft an. Jetzt zu meinen Ängsten...Ich werde das Pflegeheim im August wechseln da das jetzige schrecklich ist...Ich bin immer alleine im Spätdienst mit 17 Bewohnern. 7 davon sind Schlaganfallpatienten die angereicht , gelagert etc werden müssen und einer sogar im Wachkoma. Eine stark Demente und eine Schizophrene. Ich bin dort Maßlos überfordert und komme meist mit sehr starken Spannungskopfschmerzen nach Hause :( In den anderen Heimen war das nicht so aber dort bin ich immer allein auf Station. Ich musste sogar einmal Medikamente stellen weil für alle drei Stationen nur eine Pflegefachkraft da war.

Wie ist das bei euch ?! Arbeitet ihr auch alleine mit so vielen Bewohnern ? Ich habe Angst dass es im neuen Heim in der Ausbildung auch so sein wird :( Und ist das überhaupt rechtens ?

...zur Frage

Bis wieviel Jahren darf man in einer Nachtschicht arbeiten?

Bin im Pflegeheim, mit Früh-und Spätdienst, im Wohnbereich tätig. Wir habe zwei Dauernachtwachen, die auch mal Urlaub haben und auch mal Krank werden. Nun soll der Nachtdienst, wenn er ausfällt, von den Mitarbeitern des Früh und Spätdienstes ersetzt werden. Gibt es da eine Altersgrenze? Ich gehe auf die 60 Jahre zu und mir fällt das wirklich nicht mehr so leicht. Viele Dank Hanne!

...zur Frage

Krankmeldung wegen Krankenhausfall innerhalb Familie?

Hallo,

ist es erlaubt sich beim Betrieb krank zu melden, wenn ein Familienmitglied plötzlich wegen eines Schlaganfalls ins Krankenhaus eingeliefert wird und man nervlich nicht in der Lage ist seine Tätigkeit auszuführen oder wird dies vom Urlaub abgezogen?

...zur Frage

Muss mich krankmelden nur wann?

Hey ich mache eine Ausbildung zur Gesundheits und Krankenpflegerin. Hätte eigentlich morgen frei gehabt aber irgendwie jetzt doch nicht mehr 🤷🏽‍♀️ Wollte den Tag nutzen weil ich am Freitag eine Klausur schreibe und ich das alles nicht mehr schaffe wenn ich morgen spätdienst machen muss..war bisher nur 1x krank und kann morgen echt nicht arbeiten weil ich nicht weiß wie ich das sonst noch alles in meinen Kopf bekommen soll.. brauchen erst ab dem dritten Tag eine Krankmeldung aber wann soll ich mich für morgen krankmelden? Fang sonst um 13 Uhr an zu arbeiten. Sollte ich mich schon nachts krankmelden oder erst morgen irgendwann?

...zur Frage

Im Betrieb Krankgemeldet. Muss ich jetzt meine Krank-Stunden nachholen?

Habe im September meine Ausbildung bekommen und wurde Sonntags Krank , sodass ich montags nicht arbeiten konnte. Habe Krankmeldung vom arzt auch abgegeben.

Aber da ich unter der Woche 1 Freien Tag habe, muss ich dann Bsp an diesem Tag meinen "Krankheitstag" nachholen bzw arbeiten damit ich dann nicht in minus stunden komme?

Danke im Vorraus

...zur Frage

muss ich denn schon wieder im dienst einspringen?

ich hatte bis gestern morgen 1nachtdienst ' a 12 stunden im seniorenzentrum und davor spätdienst als examinierte altenpflegerin. nun habe ich eine ganze woche frei, da ich eine halbe stelle arbeite. nun hat meine pdl mir auf den anrufbeantworter gesprochen , dass eine kollegin krank ist und man jemanden für den spätdienst braucht. ich habe als halbe stelle über 100 überstunden und ich bin schon mehr als einmal eingesprungen. ausserdem habe ich auch noch ein privatleben und anstehende termine z.b. arzt u.a. müssen auch eingehalten werden. nun zu meiner frage: muss ich mich wieder "breitschlagelassen" und erneute einspringen, es gibt auch noch andere kollegen, ausser mir. ich bin es echt bald leid, mein mann ist diesbezüglich auch schon stinke sauer. danke für eure antworten ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?