Aftershave Balsam für extrem empfindliche haut?

5 Antworten

Bei eingewachsenen Haaren hilft kein Balsam, sondern nur, die Haare nicht so tief abzukappen, dass sie unter die Haut wachsen (das bedeutet vor allem, nicht gegen den Strich zu rasieren, sondern Stoppeln stehen zu lassen).

Der akute Zustand kann mit warmen Kompressen gelindert werden. Ggf. kann man mit Retinolsäuretinktur oder Benzoylperoxidcreme unterstützen, dies aber nur nach fachärztlicher Absprache.

Gibt es eitrige Entzündungen oder sogar Knötchenbildung, sollte auf jeden Fall der Hautarzt aufgesucht werden, da man dann um eine antibiotische Behandlung meist nicht herum kommt.

Das Rasieren ist so oder so einzustellen, bis die Haare ca. 0,5 cm wieder aus der Haut herausgewachsen sind.

Hallo emilyemmaz,

bei andauernden Problemen mit einwachsenden Haaren, ist es empfehlenswerter, mit dem Strich zu rasieren, auch wenn die Haut dann nicht so schön glatt wird!

Nach der Rasur, braust du die rasierten Körperstellen mit kaltem Wasser gründlich ab. Dies mag zwar etwas schmerzen, verschließt jedoch die offenen Poren und vermindert so die Pickelbildung. Zum Abschluss auf jeden Fall eincremen! Am besten Babycreme. Sie versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, die nach der Rasur unbedingt notwendig ist!

Lg. Widde1985

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Recherche, viele Enthaarungsmethoden ausprobiert

Ein extrem gutes und noch preiswertes Mittel wächst bei mir im Blumentopf. Aloe vera, du schneidest ein Blatt ab, davon schneidest du ein Stück von ca. 2 cm ab, dieses auf, so dass das Gel zum

Vorschein kommt. ...und jetzt einfach einreiben, es ist unwahrscheinlich ergiebig, absolut gesund und wirksam :)

LG

Nymphus

PS:...das restliche Blatt ist im Kühlschrank tagelang haltbar.

 - (Gesundheit, Haut, Pickel)

versuch es mal mit Nivea Sensitiv  aftershave Balsam - bei mir wirkt das.

Tipp: nicht gegen den Strich rasieren

Was möchtest Du wissen?